Daniel Völz (33) macht gerade eine schwere Zeit durch: Der amtierende Bachelor trennte sich nicht nur vor Kurzem von seiner Rosen-Lady Kristina Yantsen – Anfang Mai verlor er auch noch seinen Großvater Wolfgang Völz (✝87), der ganz plötzlich und unerwartet verstarb. In einem ehrlichen und emotionalen Interview verriet der Immobilienmakler jetzt, ob er zumindest in Sachen Beziehung einen Silberstreifen am Horizont sieht: Kann er sich ein Liebes-Comeback mit Tänzerin Kristina vorstellen?

Gegenüber Closer äußerte Daniel nun eine ganz klare Meinung dazu: "Nein, dafür ist zu viel kaputtgegangen." Kein Wunder – immerhin sieht eine einvernehmliche Trennung anders aus! Kristina hatte behauptet, ihr damaliger Liebster habe sie während einer Hochzeitsfeier in seiner Wahlheimat Amerika nicht dabeihaben wollen. Er entgegnete daraufhin: "Was für ein Quatsch. Ich bin im April in die USA geflogen, weil die Patentochter meiner Mutter geheiratet hat. [...] Eine Trauung im kleinsten Kreise. Ich hatte Kristina im Voraus davon erzählt und sie war einverstanden damit." Gleichzeitig habe ihn die brünette Beauty niemals in ihre Heimat Essen eingeladen.

Daniel denkt momentan nicht daran, sein gebrochenes Herz zu kitten – auch nicht durch die Liebe einer anderen Dame: "Ich habe jetzt erst mal kein Interesse daran, andere Frauen kennenzulernen." Könnt ihr das verstehen? Stimmt ab!

Kristina Yantsen und Daniel Völz im Finale von "Der Bachelor" 2018MG RTL D
Kristina Yantsen und Daniel Völz im Finale von "Der Bachelor" 2018
Bachelor Daniel Völz in der ersten Nacht der RosenInstagram / daniel_voelz
Bachelor Daniel Völz in der ersten Nacht der Rosen
Daniel Völz auf InstagramInstagram / daniel_voelz
Daniel Völz auf Instagram
Versteht ihr, dass Daniel momentan kein Interesse am Dating hat?1133 Stimmen
873
Ja, er hat einfach eine Menge mitgemacht!
260
Nein, eine neue Liebe könnte ihm doch Halt geben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de