Ist der Streit nun endlich aus der Welt? Schon seit Jahren herrscht zwischen Katy Perry (33) und Taylor Swift (28) böses Blut. Die einst innige Freundschaft der beiden Sängerinnen fand vor rund vier Jahren ein abruptes Ende, weil Katy ihrer Kollegin ein paar Tänzer abgeluchst haben soll. Doch nun deutet alles auf eine Versöhnung der beiden Streithähne hin. Die "Dark Horse"-Interpretin schickte offenbar ein Friedensangebot per Post.

In ihrer Instagram-Story präsentierte TayTay den Inhalt des kleinen Päckchens: Neben einem handgeschriebenen Brief befindet sich auch ein Olivenzweig in der Schachtel, der – ähnlich wie die weiße Taube – ein Friedenszeichen ist. Schnell machten sich eifrige Fans daran, den Text der Nachricht zu entziffern und kamen dabei zu folgendem Ergebnis: "Hey, alte Freundin, Ich habe mir ein paar Gedanken über vergangene Missverständnisse und Gefühle zwischen uns beiden gemacht und würde gerne reinen Tisch machen!". Und so ganz abgeneigt scheint Taylor von diesem Friedensangebot nicht zu sein, denn in ihrer Story schrieb sie dazu: "Danke, Katy" und fügte sogar noch zwei Herzen hinzu.

Schon vor rund einem Jahr hatte Katy versucht, mit einem versöhnlichen Statement auf die 27-Jährige zuzugehen: "Ich vergebe ihr, und es tut mir leid für all das, was ich ihr angetan habe. Ich hoffe, dasselbe gilt für sie. Ich liebe sie und will nur das Beste für sie". Auf die öffentliche Entschuldigung hatte Taylor jedoch nie reagiert.

Katy PerryChristopher Polk/Getty Images
Katy Perry
Katy Perrys Friedensangebot an Taylor SwiftInstagram / taylorswift
Katy Perrys Friedensangebot an Taylor Swift
Taylor Swift, US-amerikanische MusikerinMichael Loccisano / Getty Images
Taylor Swift, US-amerikanische Musikerin
Glaubt ihr, dass die beiden ihren Streit damit endgültig beilegen?931 Stimmen
845
Ja, die beiden scheinen damit abschließen zu wollen!
86
Nein, mit so einem Brief ist es mit Sicherheit nicht getan.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de