Die Familie war sein größter Antrieb! Christos Christodoulou (23) hat eine krasse Verwandlung hinter sich: Bei The Biggest Loser verlor der YouTuber unglaubliche 71 Kilogramm und ist ein ganz neuer Mensch. Auf dem Weg zu diesem Ziel musste Christos in der Sendung an seine körperlichen Grenzen gehen. Beim Durchhalten half ihm nicht nur sein zielstrebiger Charakter – sondern auch der Gedanke an seine Family!

Während Christos bei TBL gegen seine Kilos kämpfte, musste der Musiker mit einem schweren Schicksalsschlag zurechtkommen: Seine Tante unterzog sich wegen einer Krebserkrankung einer Chemotherapie. Eine schwere Zeit, nicht nur für Christos, sondern auch für seine Angehörige. "Ich habe so gekämpft und jeden Tag durchgezogen, weil ich meiner Familie ein Lächeln ins Gesicht zaubern wollte", erklärte der 23-Jährige gegenüber Promiflash. "Und das war so meine kleine Mission, dass ich derjenige bin, der alle mal wieder glücklich macht."

Inzwischen ist seine Tante verstorben – durch diesen Verlust hat sich Christos' Blick auf gewisse Dinge verändert: "Ich denke mir, wenn der Tod dich holen will, dann holt er dich. Meine Tante hat nicht geraucht, nichts getrunken und ist an Krebs erkrankt." Er sei jetzt komplett anders eingestellt und gehe dadurch lockerer durchs Leben.

"The Biggest Loser"-Kandidat Christos nach dem UmstylingSAT.1/ Daniel Waschnig
"The Biggest Loser"-Kandidat Christos nach dem Umstyling
"The Biggest Loser"-Kandidat Christos nach dem UmstylingSAT.1/ Daniel Waschnig
"The Biggest Loser"-Kandidat Christos nach dem Umstyling
Christos, "The Biggest Loser"-Kandidat 2018SAT.1/Martin Rottenkolber
Christos, "The Biggest Loser"-Kandidat 2018
War Christos euer Lieblings-Kandidat bei "The Biggest Loser"?245 Stimmen
193
Ja, absolut!
52
Nein, er gehörte nicht zu meinen Favoriten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de