Sie hatte einen großen Traum. Bei DSDS wollte Janina El Arguioui (30) zum Superstar werden und ihre Karriere als Sängerin beginnen. Doch in der Finalshow scheiterten sie und ihre beiden Konkurrenten sehr deutlich an der stimmgewaltigen Marie Wegener (16). Allerdings ist der vierte Platz in der Castingshow für Janina weder ein Grund zum Weinen, noch dafür, jetzt abzuheben. Auch ohne Musik ist sie sich sicher, ihr Glück zu finden.

Wie die 30-Jährige im Promiflash-Interview gestand, wisse sie nicht, ob sie noch weitere Lieder aufnehmen werde: "Vielleicht moderiere ich irgendwann oder bin bei 'Shopping Queen' am Start. Ich kann aber auch zurück in mein altes, normales Leben, das ist auch wunderschön." Nur das Dschungelcamp würde sie ganz klar ausschließen. Sonst sei die Veranstalterin für alles offen. "Also egal, durch welche Türe ich gehe, ich werde überall glücklich sein. Es wird alles gut", gab sich Janina bescheiden.

Zwar konnte das lebensfrohe Stimmwunder den Titel nicht gewinnen, verließ die Show jedoch mit einem Erlebnis, an das sie sich ihr ganzes Leben lang erinnern wird. Ihr Liebster machte ihr bei den Proben zur Halbfinalshow einen Heiratsantrag, den sie unter Tränen annahm. Mit der Hochzeit wollen die beiden jedoch noch ein wenig warten.

Dieter Bohlen und Pietro Lombardi bei DSDS im April 2019
Getty Images
Dieter Bohlen und Pietro Lombardi bei DSDS im April 2019
Dieter Bohlen, Pietro Lombardi, Oana Nechiti und Xavier Naidoo in Köln im April 2019
Getty Images
Dieter Bohlen, Pietro Lombardi, Oana Nechiti und Xavier Naidoo in Köln im April 2019
Was meint ihr: Sollte Janina El Arguioui mit der Musik weitermachen?1949 Stimmen
1302
Ja, auf jeden Fall. Ich finde sie super.
647
Nein, wenn sie das nicht möchte, soll sie sich nicht zwingen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de