Es ist die Hochzeit des Jahres: Meghan Markle (36) und Prinz Harry (33) werden sich am Samstag das Jawort geben. Seit ihrer Verlobung im November 2017 sind alle Augen auf die Vorbereitungen des royalen Megaspektakels gerichtet. Auch die Frage, wo die Eheleute in spe die Nacht vor ihrer märchenhaften Trauung verbringen, interessiert die Fans der Königsfamilie brennend. Werden Meghan und Harry diese Stunden in trauter Zweisamkeit genießen oder halten sie es traditionell und schlafen getrennt?

Der finale Moment als verlobtes Paar wird kein gemeinsamer sein. Am Freitag sollen der Prinz und die ehemalige US-Schauspielerin in verschiedenen Unterkünften einchecken, wie britische Medien berichten. Die Braut hat vor ihrem großen Tag noch einmal Mama-Tochter-Zeit: Meghan steigt mit ihrer Mutter im pompösen Cliveden House Hotel ab und wird dort auch für den Gang zum Traualtar hergerichtet. Ihr zukünftiger Gatte freut sich über die Anwesenheit seines Bruders Prinz William (35): Die beiden Männer haben im Luxushotel Coworth Park reserviert.

Besonders Harrys Bleibe ist bereits von Fotos bekannt: Vor etwa einem Jahr schossen Paparazzi genau dort bei einem Polo-Wettkampf die ersten eindeutigen Kuss-Bilder des überglücklichen Pärchens. Wenn das mal nicht romantische Erinnerungen beim zukünftigen Ehemann weckt.

Prinz Harry und Meghan Markle bei der Verkündung ihrer VerlobungZak Hussein / Splashnews.com
Prinz Harry und Meghan Markle bei der Verkündung ihrer Verlobung
Prinz Harry und seine Verlobte Meghan MarkleInstagram / kensingtonroyal
Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle
Prinz Harry und Meghan Markle in den Sunken GardensChris Jackson/Getty Images
Prinz Harry und Meghan Markle in den Sunken Gardens
Seid ihr überrascht, dass Meghan und Harry die letzte Nacht getrennt verbringen?869 Stimmen
808
Nein. Es ist Tradition, dass sich Mann und Frau vorab nicht sehen.
61
Ja, schon. Ich dachte, sie lockern die Tradition etwas auf.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de