Sie wird nicht das Siegercover der Harper's Bazaar zieren! In der vorletzten Folge von Germany's next Topmodel musste Kandidatin Jennifer (23) ihre Koffer packen. Die brünette Kölnerin schaffte es zwar unter die diesjährige Top Five, ihr finales Shooting und der letzte Gang über den TV-Catwalk kam bei der Jury allerdings nicht gut an. Jetzt blickt das ausgeschiedene Nachwuchsmodel auf sein Casting-Abenteuer zurück!

Kurz nachdem ihr Exit ausgestrahlt wurde, meldet sich die 23-Jährige auf ihrem Instagram-Account zu Wort. Obwohl sie das heiß ersehnte Finale ganz knapp verfehlte, sei sie glücklich, überhaupt an dem Projekt teilgenommen zu haben. "GNTM war die beste Zeit meines Lebens! [...] Ich habe so viele Erfahrungen gesammelt, so viel erlebt und Freunde fürs Leben gefunden. Ich habe somit nicht verloren, sondern sehr viel gewonnen", freut sich die verschmähte Kamera-Beauty.

Am 24. Mai darf sie sich in Düsseldorf zwar nicht vor dem Live-Publikum beweisen – das bedeute aber noch lange nicht, dass sie ihre Modelkarriere auf Eis legen werde. "Ich werde meinen Weg weiter gehen, weiter stark bleiben, positiv denken und meinen Traum weiter leben", blickt sie optimistisch in ihre Zukunft.

Jennifer, Kandidatin von "Germany's next Topmodel" 2018Instagram / jennifer.topmodel.2018
Jennifer, Kandidatin von "Germany's next Topmodel" 2018
Jennifer, GNTM-KandidatinInstagram / jennifer.topmodel.2018
Jennifer, GNTM-Kandidatin
Jennifer, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / jennifer.topmodel.2018
Jennifer, GNTM-Kandidatin 2018
Glaubt ihr, dass Jennifer ihren Model-Durchbruch noch schafft?1495 Stimmen
760
Ja, auf jeden Fall. Sie hat definitiv Talent!
735
Ganz ehrlich, nein. Immerhin ging sie nicht umsonst leer aus...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de