Was ihr Verflossener wohl zu den Zungenspielchen sagt? Kaum ist Ex-Bachelor-Kandidatin Saskia Atzerodt (26) auf der Bachelor in Paradise-Liebesinsel gestrandet, hat sie auch schon einen Mann der Schöpfung ins Visier genommen. Mit Christian Rauch schwebt sie bereits in Folge zwei auf Wolke sieben. Nach einer wilden Knutscherei im Pool schenkt sie ihrem brandneuen Beau ihre Rose. Was wohl ihr Ex-Verlobter Nico Schwanz (40) davon hält?

Im Interview mit Gala könnte ihn Saskias Höhenflug in Sachen Liebe nicht weniger interessieren: "Mir ist das egal. Saskia kann ja machen, was sie will. Das Kapitel ist für mich vorbei", stellt der 40-Jährige klar. Obwohl die Ex-Flammen im Rosenkrieg auseinander gegangen waren, wünsche er seiner ehemaligen Herzensfrau, dass sie genauso happy werde, wie er es aktuell in seiner neuen Beziehung sei.

Soweit sieht es für Saskia und ihren Auserwählten jedenfalls gut aus. "Ja, ich bin ein bisschen verknallt und wenn ich in Christians Nähe bin, fühle ich mich sehr wohl", strahlte die Blondine in der zweiten Nacht der Rosen.

Alle Infos zu 'Bachelor in Paradise' im Special bei RTL.de

Saskia Atzerodt und Nico SchwanzInstgram/saskia_atzerodt
Saskia Atzerodt und Nico Schwanz
Christian Rauch und Saskia Atzerodt in Folge zwei bei "Bachelor in Paradise"Bachelor in Paradise, RTL
Christian Rauch und Saskia Atzerodt in Folge zwei bei "Bachelor in Paradise"
Nico Schwanz und seine Freundin Vanessa, April 2018nicoschwanz/Instagram
Nico Schwanz und seine Freundin Vanessa, April 2018
Hättet ihr gedacht, dass Nico so locker damit umgeht?2578 Stimmen
2155
Ja klar, immerhin ist er doch vergeben und glücklich!
423
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ihn das nicht bewegt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de