Da scheint der Hollywood-Star einen ganz schlechten Deal gemacht zu haben! Anfang 2016 war Megan Fox (32) nicht nur hochschwanger mit ihrem dritten Kind. Die US-Schauspielerin begab sich auch auf die Suche nach einem neuen Zuhause für ihre Familie. Die gute Nachricht: Der "Teenage Mutant Ninja Turtles"-Star wurde fündig. Das Model blätterte 2,7 Millionen Euro für ein Anwesen in Malibu hin. Die schlechte Nachricht: Sie scheint sich ein echtes Horrorhaus eingebrockt zu haben. Megan verklagte jetzt ihre Maklerin in Millionenhöhe – und die ist niemand Geringeres als Brad Pitts (54) Managerin.

Die Unterlagen zur Anklage liegen der US-Promi-Website TMZ vor. Laut dem Dokument beteuert Megan, dass Cynthia Pett-Dant, die Brad Pitt seit Jahren managt, Teil eine Verkäufergruppe sei, die sie im Jahr 2016 davon überzeugt habe den Millionenbetrag für das Haus in der Stadt westlich von Los Angeles auszugeben. Der 32-Jährigen sei weisgemacht worden, dass sie ein "Paradies im ländlichen Malibu" kauft, wo sie ihre Kinder großziehen könne. Stattdessen habe sich das Haus als "albtraumartige Hölle auf Erden" entpuppt.

Aber was stimmt mit dem neuen Eigenheim der Transformers-Beauty nicht? Problem Nummer eins: Das Haus soll auf einem Abhang stehen, der erst einmal abgestuft werden muss. Außerdem seien gewisse Ausstattungen nicht den Bauvorschriften entsprechend. Dazu gehören Tiergehege, Steinwände und ein Lagergebäude für Viehfutter. Um dem Ganzen die Horrorkrone aufzusetzen, unterstreichen die Unterlagen, dass das Haus voller Schimmel sei. Sogar im Schlafzimmer und in den Kinderzimmern. Megan klagt rund 4,2 Millionen Euro Schadensbegleichung ein.

Cynthia Pett-Dante und Brad Pitt im März 2018 in Los AngelesRich Fury/Getty Images
Cynthia Pett-Dante und Brad Pitt im März 2018 in Los Angeles
Megan Fox und Brian Austin Green mit Bodhi (links) und JourneyJacson / Splash News
Megan Fox und Brian Austin Green mit Bodhi (links) und Journey
Megan Fox und ihr Sohn JourneyInstagram / the_native_tiger
Megan Fox und ihr Sohn Journey
Was sagt ihr – renovieren oder verkaufen?1251 Stimmen
112
Renovieren! Nervig, aber das ist doch ein tolles Projekt.
1139
Auf jeden Fall verkaufen! Schimmel! Hallo?!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de