Prinz Harry (33) weiß einfach, wie er die Leute mitreißen kann! Am Samstag fieberten nicht nur Millionen Royalfans weltweit bei seiner Hochzeit mit Meghan Markle (36) mit, sondern auch die anwesenden Gäste waren von ihrem romantischen Jawort zutiefst berührt. Doch auch nach der kirchlichen Trauung blieb es emotional: Beim Lunch in der St. George’s Hall rührte der Bräutigam die Anwesenden mit seiner Rede zu Tränen!

Da bei der Hochzeitsparty im Schloss Windsor Kameras streng verboten waren, gibt es leider keine Filmaufnahmen von Harrys bewegenden Worten. Doch ein Gast plauderte im People-Interview nun die wichtigsten Inhalte aus: Besonders emotional war demnach der Moment, in dem der 33-Jährige Meghan erstmals seine Ehefrau nannte. "Dafür wurde er von den Anwesenden mit tosendem Applaus belohnt", berichtet der Augenzeuge.

Auch sonst fühlte sich die Hochzeitsgesellschaft bestens von Harrys Rede unterhalten. "Es hörte sich sehr spontan an und hat die Leute daher noch mehr berührt. Er hat zum Beispiel gescherzt, dass die amerikanischen Gäste sicher nicht die Schwerter klauen werden und dass alle Anwesenden bitte ganz leise die Party verlassen sollen, damit sie die Nachbarn nicht aufwecken", erinnert sich die anonyme Quelle an die lockere Art des frischgebackenen Ehemannes.

Prinz Harry bei seiner Hochzeit im Mai 2018Chris Jackson/Getty Images
Prinz Harry bei seiner Hochzeit im Mai 2018
Herzogin Meghan und Prinz Harry im Schloss WindsorSteve Parsons - WPA Pool/Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry im Schloss Windsor
Prinz Harry und Herzogin Meghan in der St George's ChapelJonathan Brady - WPA Pool/Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in der St George's Chapel
Hättet ihr so eine Rede von Harry erwartet?12606 Stimmen
12289
Klar, er ist doch für seinen Humor bekannt!
317
Nein, seine lockere Art überrascht mich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de