Wenn eine echte Legende den Film absegnet, muss er ja gut sein! Am 24. Mai kommt "Solo: A Star Wars Story" endlich in die deutschen Kinos. Der Streifen beleuchtet die Abenteuer des jungen Weltraumpiloten Han Solo, der einst von Hollywood-Star Harrison Ford (75) gespielt wurde. In die junge Version des Charakters schlüpfte Newcomer Alden Ehrenreich (28). Die Erwartungen an die Story und an den Schauspieler waren von Anfang an hoch. Und Superstar Harrison war vom Ergebnis tatsächlich angetan.

In Los Angeles feierte der Blockbuster vergangene Woche Weltpremiere. Auch der 75-Jährige hat das Werk offenbar gesehen. Denn der "Ur-Han-Solo" sprach mit Entertainment Tonight über den Ableger der Story – und gab ein äußerst zufriedenes Urteil ab. "Ich fand es spektakulär. Ich könnte nicht glücklicher sein", sagte er voller Begeisterung. Da wird sich Alden sicherlich gefreut haben, schließlich ist er in große Fußstapfen getreten.

Im Vorfeld der Premiere hat Harrison seinen jungen Kollegen schon ordentlich veräppelt. Er ist einfach in ein Interview des 28-Jährigen geplatzt. "Wollt ihr mich verarschen?", fragte dieser überrascht, als er die Leinwandlegende plötzlich sah. "Geh runter von meinem Stuhl", scherzte Harrison wiederum. Die zwei verstehen sich super – der "Indiana Jones"-Star coachte Alden sogar am Set.

Harrison Ford als Han SoloWENN
Harrison Ford als Han Solo
Alden Ehrenreich bei einer Veranstaltung der Hollywood Foreign Press AssociationMatt Winkelmeyer/Getty Images
Alden Ehrenreich bei einer Veranstaltung der Hollywood Foreign Press Association
"Star Wars"-Szene mit Chewbacca und Han SoloWENN
"Star Wars"-Szene mit Chewbacca und Han Solo
Werdet ihr euch den Film anschauen?161 Stimmen
141
Ja, auf jeden Fall!
20
Nein, das ist nicht so mein Fall.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de