Am vergangenen Wochenende gab es ein Schaulaufen der Superstars bei der royalen Trauung von Prinz Harry (33) und Herzogin Meghan (36). Von den über 600 Hochzeitsgästen durfte ein engerer Kreis am Abend zur Feier auf Haus Frogmore. Auch Hollywoodstar George Clooney (57) nahm an der Party teil und soll seinerseits zu der entspannten Stimmung beigetragen haben. Der tanzwütige Charmebolzen biss sich jedoch angeblich an Sarah Ferguson (58) die Zähne aus.

Zu fortgeschrittener Stunde soll es ziemlich hoch hergegangen sein, wie die britische Zeitschrift Mirror berichtet. Der Emergency Room-Darsteller habe sowohl mit der Braut als auch ihrer Schwägerin Herzogin Kate (36) getanzt. Als er das nächste Mitglied der Königsfamilie zum Tanz aufforderte, soll ihn jedoch das Glück verlassen haben. Zur Belustigung der anwesenden Gäste habe sich "Fergie" sehr gesträubt, mit dem Schauspieler die Tanzfläche zu betreten. Mit wem der 57-Jährige wohl danach die Hüften schwang, ist nicht bekannt.

Und das soll nicht das erste Mal gewesen sein, dass George an diesem Abend sitzen gelassen wurde. Wie die Daily Mail berichtet, sei ihm und seiner Frau Amal (40) der Zugang zu der Party Location verwehrt worden. Erst nach zehn Minuten Wartezeit im Auto ließ die Polizei das Ehepaar auf das Event.

Sarah Ferguson nach der Hochzeit von Harry und MeghanGareth Fuller - WPA Pool/Getty Images
Sarah Ferguson nach der Hochzeit von Harry und Meghan
Meghan Markle und Prinz Harry nach ihrer HochzeitszeremonieGetty Images
Meghan Markle und Prinz Harry nach ihrer Hochzeitszeremonie
Amal Clooney und George Clooney auf Schloss WindsorGARETH FULLER/AFP/Getty Images
Amal Clooney und George Clooney auf Schloss Windsor
Was sagt ihr zu dem Korb für George Clooney?3267 Stimmen
1588
Unvorstellbar! Ich würde so eine Aufforderung niemals ablehnen.
1679
Na ja, auch ein Hollywoodstar hat eben nicht immer Glück mit den Frauen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de