Auf RTL wird momentan wieder geflirtet, was das Zeug hält. Bei Bachelor in Paradise suchen die Single der vergangenen Der Bachelor- und Die Bachelorette-Staffeln nach der großen Liebe und gehen unter der thailändischen Sonne ordentlich auf Tuchfühlung. Nur einer kommt bisher nicht so richtig in Fahrt: Paul Janke (36). Von seinem Einzug ins Paradies hatten sich wohl nicht nur die Singledamen vor Ort mehr versprochen – auch die Netzgemeinde ist von seinem Auftritt bisher ziemlich enttäuscht.

"Paul ist wie der besoffene Onkel auf Familienfeiern. Ab und zu muss sich jemand mal mit ihm unterhalten. Aber keiner weiß so genau, wo er sich aufhält und was er eigentlich will", amüsiert sich eine Userin auf Twitter. Der einstige Rosenkavalier sei eher wie der schwule beste Freund, lautet das Urteil der Zuschauer. "Als würde der sich eher mit denen über die beste Haarspülung unterhalten", kommentiert eine andere. Tatsächlich fungierte der Blondschopf in den vergangenen Wochen eher als Kummerkasten und stand den Frauen beratend zur Seite. Intensive Blicke oder innige Momente? Fehlanzeige!

Dass der 36-Jährige seine Koffer trotz Liebesflaute noch nicht packen musste, hat er einzig und allein Carina Spack (21) zu verdanken. Nachdem Pamela Gil Marta ihrem Wunschkandidaten Philipp Stehler (29) vergangene Woche eine Rose überreicht hatte, musste die blonde Powerfrau improvisieren und entschied sich deshalb für Paul. Ihre Begründung: Weil man mit ihm mit Sicherheit noch viel Spaß haben werde. Ob sie damit recht behält? Was meint ihr? Stimmt ab!

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de

Paul Janke im Jahr 2016
Getty Images
Paul Janke im Jahr 2016
Paul Janke, TV-Gesicht
Getty Images
Paul Janke, TV-Gesicht
Glaubt ihr, dass Paul bei "Bachelor in Paradise" noch für Stimmung sorgen wird?1769 Stimmen
884
Ja, absolut! Da muss nur die passende Lady einziehen.
885
Nein, der Zug ist abgefahren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de