Ihm hat ganz Hollywood vertraut: Paul Bloch ist tot. Er galt als DER Agent der Stars und Sternchen – nun ist er im Alter von 78 Jahren von uns gegangen. Bloch arbeitete für die größten Namen der VIP-Welt, unter anderem John Travolta (64), Sylvester Stallone (71) oder auch Tom Cruise (55). Am Freitagmorgen ist er Opfer seiner Krankheit geworden und im Hospital in Los Angeles gestorben – und hinterlässt damit eine riesige trauernde Community.

In den 1960er Jahren startete Bloch als PR-Berater bei einer großen Agentur und legte von dort an eine Bilderbuchkarriere hin. Einer seiner besten Klienten, die er sogar zu seinen Freunden zählte, war Tom Cruise. Besonders während seiner anfänglichen Scientology-Verbindungen und bei der Trennung von Ex Katie Holmes (39) stand Bloch dem Schauspieler bei. Einer seiner längsten Kollegen traf die Nachricht über seinen Tod sehr: "Paul war nicht einer der Besten. Er war der Beste.", schwärme der Publizist von seinem Arbeitskameraden beim US-Magazin The Wrap.

Auch "Birdman"-Star Michael Keaten, "Armageddon"-Legende Bruce Willis (63) oder auch Sharon Stone (60), besonders bekannt aus "Basic Instinct", wurden von Bloch gemanagt. Letztere wurde noch 2012 von ihm vertreten, als der Leinwand-Lady Rassismus gegenüber Philippinern vorgeworfen wurde.

Stan Rosenfield und Paul Bloch im Dezember 2013Getty Images / Kevin Winter
Stan Rosenfield und Paul Bloch im Dezember 2013
Tom Cruise und Katie HolmesFrazer Harrison/Getty Images for Dom Perignon
Tom Cruise und Katie Holmes
Sharon StoneFayesVision/WENN.com
Sharon Stone


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de