Vergangenen Samstag wurde ein Märchen wahr. Ein waschechter Prinz heiratete eine schöne Schauspielerin. In der St. George's Chapel des überschaubaren Örtchens Windsor besiegelten Großbritanniens begehrtester Junggeselle Prinz Harry (33) und der Ex-Suits-Star Meghan Markle (36) ihre Liebe mit dem Jawort. So traumhaft schön, wie alles schien, war es für das Brautpaar vielleicht nicht so ganz. Immerhin musste an diesem großen Tag ein straffer Zeitplan eingehalten werden. Wie bei all dem Trubel dennoch dieses hübsche Schwarz-Weiß-Foto entstehen konnte, verriet jetzt der Fotograf höchstpersönlich.

Es war alles ganz genau durchgetaktet! Nach dem geshooteten Familienporträt der britischen Royals blieben nur wenige Minuten Zeit für ein paar Momentaufnahmen der beiden frisch angetrauten Turteltäubchen. Das Schwarz-Weiß-Bild, auf dem Meghan sich ganz lässig an ihren Harry schmiegt und beide bis über beide Ohren strahlen, sei eigentlich nur durch einen Zufall entstanden, wie Alexi Lubomirski, der Fotograf jetzt enthüllte. Nachdem alle Fotos bereits im Kasten waren, bat er das Pärchen, sich einen Moment zu setzen. "Sie setzten sich erschöpft auf die Stufen und plauderten drauf los. Dabei schauten sie sich an und begannen zu lachen. Es war ein wunderschöner Moment", erzählte er einem Reporter, wie People berichtete.

Trotzdem hatte Alexi nicht damit gerechnet, dass das Ergebnis so ansehnlich sein würde. "Erst als ich zurück im Hotel angekommen war, hatte ich die Zeit, mir den Schnappschuss anzuschauen und er war einfach großartig – darüber war ich sehr glücklich", verriet er weiterhin.

Prinz Harry und Herzogin Meghan mit der Familie bei ihrer HochzeitInstagram / kensingtonroyal
Prinz Harry und Herzogin Meghan mit der Familie bei ihrer Hochzeit
Prinz Harry und Meghan nach der TrauungDOMINIC LIPINSKI/AFP/Getty Images
Prinz Harry und Meghan nach der Trauung
Prinz Harry und Herzogin Meghan nach ihrer TrauungWPA Pool / Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan nach ihrer Trauung
Hättet ihr erwartet, dass das Foto auf diese Weise zustande kam?5919 Stimmen
2828
Nein, ganz und gar nicht. Die Situation hätte auch gestellt sein können.
3091
Es wundert mich zumindest nicht, denn das Foto wirkt keinesfalls gestellt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de