Meghan Markle ist seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry (33) nun Herzogin Meghan (36) – und hat natürlich auch ihr eigenes Wappen. Der Kensington Palast hat das kürzlich veröffentlicht und auch die verschiedenen Bedeutungen der einzelnen Elemente erklärt. Eines wird dabei klar: Die ehemalige Schauspielerin hatte offenbar Mitspracherecht. Der blaue Hintergrund, die zwei goldenen Streifen und die Mohnblumen repräsentieren ihre Heimat Kalifornien. Die drei Federn stehen für Kommunikation und die Macht des Wortes – für Meghan als bekennende Feministin und Humanistin besonders wichtig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de