Bereut sie ihr Comeback in den sozialen Netzwerken etwa schon wieder? Im Zuge des Seitensprung-Skandals rund um ihren Babydaddy Tristan Thompson (27) hat sich Khloe Kardashian (33) zunächst zurückgezogen – veröffentlichte nichts mehr auf Social Media und meldete sich erst nach der Geburt ihrer Tochter True wieder zurück. Doch schon kurz nach ihren ersten neuen Beiträgen ist die frischgebackene Mutter von den Netz-Usern genervt.

Auf ihrem Facebook-Account macht Khloe ihrem Ärger Luft. "Verrückt, dass die Leute annehmen, dass du über eine bestimmte Sache sprichst und gleich auf den Zug aufspringen. Die Worte werden dir im Mund umgedreht und zu etwas gemacht, das einfach nicht wahr ist. Gott, ich erinnere mich, wie sehr ich meine Social-Media-Pause geliebt habe", schreibt die 33-Jährige. Damit spielt sie wohl auf die nicht abreißenden Kommentare bezüglich ihres Beziehungsstatus mit ihrem untreuen Exfreund an. Angeblich soll die Beauty ihm nicht nur die zahlreichen Vertrauensbrüche verziehen haben, sondern auch schon an eine Hochzeit mit dem Basketballer denken.

Ihre Familie befürwortet das Liebes-Comeback der beiden ganz und gar nicht. Sie sind der festen Überzeugung, dass Tristan definitiv keine zweite Chance verdient hat. Allerdings wollen sich Kim Kardashian (37) und Co. auch nicht in das Leben ihrer Schwester einmischen und hoffen darauf, dass sie am Ende die richtige Entscheidung treffen wird.

Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Getty Images
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Glaubt ihr, dass Khloe erneut eine Social-Media-Pause einlegt?333 Stimmen
213
Ja, das kann ich mir gut vorstellen!
120
Nein, sie wollte ihren Followern bestimmt nur eine klare Ansage machen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de