Sie machen sich große Sorgen um die Tochter von Michael Jackson (✝50). Im März hatte Paris (20) ein Besorgnis erregendes Video mit dem Titel "Ich bin fast gestorben" auf ihrem Social-Media-Account geteilt. Darauf war die Schauspielerin zu sehen gewesen, wie sie bei einem Restaurantbesuch mit Freunden auf der Kante eines Hochhauses balancierte und einmal sogar für einen kurzen Moment die Balance verlor. Ihre Familie befürchte deshalb nun das Schlimmste und vermute, dass Paris sogar kurz vor einem Nervenzusammenbruch stehe.

Auch wenn der Clip mittlerweile schon einige Monate zurückliegt, würde er die Angehörigen der tätowierten 20-Jährigen schwer belasten, wie Page Six erfuhr. Der Grund dafür soll in Paris' Vergangenheit liegen: Das Mädchen des verstorbenen King of Pop hatte dreimal versucht, sich das Leben zu nehmen. Mobbing, sexueller Missbrauch und Selbstverletzungen hätten zudem ihr Leben geprägt. Nachdem die Blondine das waghalsige Manöver öffentlich gepostet hatte, gingen ihre Verwandten davon aus, dass sie außer Kontrolle geraten sei.

Außerdem würde die lebensmüde Aktion an einen Vorfall mit Michael erinnern. Im Jahr 2002 hatte der legendäre Musiker bei einem Besuch in Berlin seinen Sohn Blanket (16) – damals noch ein Säugling – über das Geländer seines französischen Balkons im Hotel Adlon gehalten. "Aber das ist schlimmer als dieser Moment, denn ich denke schon, dass Michael die Kontrolle über Blanket hatte und sie waren nicht annähernd so hoch wie Paris in dem Video", wurde ein aufgeregtes Familienmitglied von Paris zitiert.

Paris Jackson bei der Eröffnung eines Flagship-Stores von LongchampDimitrios Kambouris / Getty Images for Longchamp
Paris Jackson bei der Eröffnung eines Flagship-Stores von Longchamp
Paris JAckson bei einer Fashion Show in Beverly HillsFrazer Harrison / Getty Images
Paris JAckson bei einer Fashion Show in Beverly Hills
Michael Jackson 2005Pool / Getty Images
Michael Jackson 2005
Könnt ihr die Sorge von Paris' Familie verstehen?1041 Stimmen
778
Klar, ich fand das auch sehr Besorgnis erregend.
263
Nein, sie hat einfach nur rumgealbert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de