Ist das der Grund für Johnny Depps (54) mageres Erscheinungsbild? Am Samstag machten erschreckende Bilder des Schauspielers die Runde: Auf Selfies sieht der sonstige Hollywood-Hottie abgekämpft und extrem dünn aus. Das Netz reagierte besorgt und erkundigte sich online nach dem Gesundheitszustand. Aber es scheint, als könnten seine Fans nun wieder aufatmen: Hat Johnny nur für eine seiner Rollen so viel abgenommen?

Vor einem Jahr wurde bekannt, dass Johnny in dem Drama "Richard Says Goodbye" die Hauptrolle übernehmen wird. In dem Film spielt der 54-Jährige laut IMDb den Collegeprofessor Richard, der mit einer Schockdiagnose konfrontiert wird – er ist unheilbar krank. Richard fasst daraufhin einen Entschluss: Er will so frei wie möglich die restliche Zeit bis zu seinem Tod verbringen und den Moment leben. Es könnte also sein, dass sich Johnny für diese herausfordernde und emotionale Rolle von einigen Kilos trennen musste. Die Dreharbeiten sollen im Sommer 2017 begonnen haben. Wann der Streifen in den Kinos anläuft, ist bisher nicht bekannt.

Aber auch andere Faktoren könnten den Gesundheitszustand und die Zahl auf der Waage beeinflusst haben. Nach einem öffentlichen Rosenkrieg mit Ex-Frau Amber Heard (32), exzessiven Alkoholkonsum und Ausrastern am Set kommen jetzt noch zwei Rechtsstreits auf der langen Stressliste dazu. Momentan tourt Johnny außerdem mit seiner Band Hollywood Vampires durch Europa.

Johnny Depp auf der Premiere von "Pirates of the Caribbean 5" in Los AngelesXavier Collin/IPA/Splash News
Johnny Depp auf der Premiere von "Pirates of the Caribbean 5" in Los Angeles
Johnny Depp bei einem Auftritt seiner Band Hollywood Vampires in MoskauPersona Stars via ZUMA Press / Z / Actionpress
Johnny Depp bei einem Auftritt seiner Band Hollywood Vampires in Moskau
Johnny Depp, SchauspielerSplash News
Johnny Depp, Schauspieler
Glaubt ihr, dass Johnny für die Filmrolle abnehmen musste?846 Stimmen
556
Ja, das scheint der Grund zu sein.
290
Nee, die Dreharbeiten sind schon zu lange her. Das muss einen anderen Grund haben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de