Sie war am Rande ihrer Belastungsgrenze, denn für die Halbfinalisten der elften Let's Dance-Staffel stand die bisher härteste Woche an. Sie mussten nicht nur zwei Choreografien einstudieren, sondern sich auch gedanklich auf den Impro-Tanz in der Livesendung einstellen. Judith Williams (45) kämpfte mit weiteren Herausforderungen: Zusätzlich zum Training hatte sie einen Mega-Moderationsjob vor sich. Wegen dieser doppelten Verpflichtung war Judith am Ende ihrer Kräfte!

Die Unternehmerin steht regelmäßig für einen Teleshoppingsender in London vor der Kamera, weshalb die Proben mit Tanzpartner Erich Klann (31) in die britische Hauptstadt verlegt wurden. Exclusiv begleitete die 45-Jährige während ihres straffen Programmes: Drei Stunden nach Trainingsende ging es mit dem zweiten Job weiter. Der große "Judith-Williams-Tag" war seit zwei Jahren geplant und fast hätte sie deshalb auf "Let's Dance" verzichtet. Durch den Dauerstress war die gebürtige US-Amerikanerin ausgelaugt: "Ich habe in den zwei Tagen insgesamt nur sechs Stunden geschlafen."

Aufgeben war aber für Judith keine Option: "Du zwingst dich da durch. Jetzt ist nicht die Zeit zu sagen: Ich fühle mich nicht gut, ich lege mich mal auf die Couch. Das ist jetzt falsch. Jetzt muss ich mich erst mal durchbeißen." Ihr Kampfgeist hat sich gelohnt, denn sie hat noch immer die Chance auf den Sieg. Glaubt ihr, dass Judith und Erich die Show gewinnen? Stimmt ab!

Judith Williams und Erich Klann bei "Let's Dance" 2018Florian Ebener / Getty Images
Judith Williams und Erich Klann bei "Let's Dance" 2018
Judith Williams tanzt bei "Let's Dance"Florian Ebener / Getty Images
Judith Williams tanzt bei "Let's Dance"
Judith Williams und Erich Klann bei "Let's Dance" 2018Florian Ebener / Getty Images
Judith Williams und Erich Klann bei "Let's Dance" 2018
Holen sich Judith und Erich den Sieg?886 Stimmen
709
Ich würde es ihnen total gönnen! Sie schaffen das bestimmt.
177
Nein, denn ihre Konkurrenten sind einfach zu stark.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de