Endlich ist der zweite Streifen der erfolgreichen Comicverfilmung von Deadpool im Kino. Seit dem 17. Mai können deutsche Fans Ryan Reynolds (41) in seiner Paraderolle des Antihelden wieder bestaunen. Schon im ersten Teil brillierte der Hollywood-Schnuckel als Wade Wilson und überzeugte mit seinem schwarzen Humor. Jetzt verriet Ryan aber, dass es eine seiner Lieblingsszenen nicht in den aktuellen Film geschafft hat!

Auf einer Pressekonferenz in Berlin erzählte der 41-Jährige jetzt im Beiseihen von Promiflash, dass ein Geschehen aus der X-Mansion, die in der X-Men-Reihe eine zentrale Rolle spielt, gestrichen werden mussten. "Da war eine ziemlich große Szene in der Küche. Wade vertauschte dort nämlich alle Labels auf dem Essen im Kühlschrank”, erklärte der Mann von Blake Lively (30). Dass dieser Take allerdings aussortiert werden musste, brach dem Hottie ziemlich das Herz: "Ich habe diese Szene so geliebt aber wir mussten einfach schneller auf den Punkt kommen."

Für sein Herzensprojekt musste Ryan allerdings auch ziemlich lang kämpfen: Ganze elf Jahre pushte der zweifache Vater die Umsetzung des Marvel-Hits. "Die Produktion war erst nicht daran interessiert einen Film zu machen", gab der Schauspieler auf der Pressekonferenz zuvor zu.

Ryan Reynolds und Josh Brolin in BerlinKursi/ Splash News
Ryan Reynolds und Josh Brolin in Berlin
Ryan Reynolds beim "Deadpool 2"-PhotocallCarlos Alvarez/Getty Images
Ryan Reynolds beim "Deadpool 2"-Photocall
Ryan Reynolds, SchauspielerTim P. Whitby/Getty Images
Ryan Reynolds, Schauspieler
Habt ihr "Deadpool 2" schon im Kino gesehen?843 Stimmen
538
Ja!
305
Nein, noch nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de