Ein Hollywood-Star so nah wie nie – und das in Deutschland! Kiefer Sutherland (51) ist einer der bekanntesten Seriendarsteller und wurde durch die Rolle des Jack Bauer in der US-Serie 24 weltberühmt. Nach dem Show-Aus widmet er sich jetzt seiner anderen großen Leidenschaft. Der Sohn von Leinwandlegende Donald Sutherland (82) ist in musikalischer Eigenwerbung unterwegs und gab am Samstagabend sein Talent in der Kölner Fußgängerzone zum Besten.

Der 51-Jährige erschien ganz in Schwarz gekleidet, mit Sonnenbrille und Gitarre in der Fußgängerzone und stimmte kurz nach 20 Uhr seinen ersten Country-Song an. Immer mehr Passanten blieben stehen – dann verbreitete sich die Nachricht wie ein Lauffeuer und die Leute erkannten, wer hier die Innenstadt rockt. Das kleine Konzert diente als Promo für seine in Köln startende "Reckless"-Tour.

Während der Dreharbeiten zu "24" lebte er sogar einige Monate in der Domstadt und lernte sie zu lieben. Der Schauspieler hatte in der Vergangenheit vermehrt durch Negativschlagzeilen auf sich aufmerksam gemacht, war aber am vergangenem Samstag ein Star zum Anfassen und machte jede Menge Selfies mit den Kölner Passanten.

Kiefer Sutherland spielt Gitarre in der Kölner FußgängerzoneWENN.com
Kiefer Sutherland spielt Gitarre in der Kölner Fußgängerzone
Kiefer Sutherland macht ein Gruppenfoto mit den Passanten in der Kölner FußgängerzoneWENN.com
Kiefer Sutherland macht ein Gruppenfoto mit den Passanten in der Kölner Fußgängerzone
Kiefer Sutherland unterhält sich mit Passanten in der Kölner FußgängerzoneWENN.com
Kiefer Sutherland unterhält sich mit Passanten in der Kölner Fußgängerzone
Kiefer Sutherland als Straßenmusiker, was sagt ihr dazu?242 Stimmen
237
Super! Das macht ihn noch viel sympathischer.
5
Es kann ganz schön gefährlich sein, als Promi so nahbar zu sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de