Jetzt schreitet Kate Spades (✝55) Bruder ein! Am Mittwoch wurde bekannt, dass die amerikanische Modedesignerin verstorben ist – sie soll Suizid begangen haben. Die Mutter einer 13-jährigen Tochter kämpfte vor ihrem Tod offenbar schon länger mit Depressionen. Auch in der Beziehung zu ihrem Ehemann Andy kriselte es offenbar. Nach Kates tragischem Tod machen nun viele Gerüchte die Runde und denen möchte ihr Bruder Earl Brosnahan nun einen Riegel vorschieben.

Im US-Magazin People gab er am Donnerstag ein offizielles Statement ab. "Es ist sehr traurig und schmerzlich, dass Menschen ohne echte Kenntnisse von ihrer Situation falsche, spekulative Informationen öffentlich machen, die Kates Charakter verleumden und ihre gesundheitlichen Probleme schmälern, die sie so mutig bekämpfte", schrieb Earl. Besonders zuwider seien ihm die angeblichen Gründe für Kates psychischen Zustand.

Trotz der wilden Spekulationen um den Gesundheitszustand der Designerin habe seine Familie aber auch viele liebevolle Beileidsbekundungen und Unterstützung erhalten, so Kates Bruder. Dafür wolle er den Fans danken. "Wir sollten uns alle an die Schönheit und Freude erinnern, die Kate in die Welt gebracht hat", schrieb er.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Kate Spade, DesignerinBrad Barket / Getty Images
Kate Spade, Designerin
Andy und Kate Spade bei einem Event in New York 2006Matthew Peyton/Getty Images For American Express
Andy und Kate Spade bei einem Event in New York 2006
Kate Spade bei den Ace Awards 2002Matthew Peyton/Getty Images
Kate Spade bei den Ace Awards 2002


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de