Späte Konsequenzen für Justin Bieber (24)! Im Laufe seiner Karriere hatte der Popstar schwere Zeiten durchmachen müssen: Öffentliche Eskapaden, Ausraster, emotionale Ausbrüche und fliegende Fäuste – der Songwriter war am laufenden Band in neue Schlagzeilen verwickelt. Seine Prügelei bei den NBA-Finals vor zwei Jahren in Cleveland holt den mittlerweile ruhigeren Star jetzt aber wieder ein. Gegen Biebs wurde Anzeige erstattet!

In dem Dokument, das TMZ vorliegt, klagt Tobias Cannon seinen einstigen Gegenkämpfer wegen Körperverletzung an. In einer detaillierten Beschreibung des Vorfalls macht er Justin für zahlreiche körperliche Schäden verantwortlich. Angeblich will er an seinem Kopf, Hals, und am Rücken verletzt worden sein. Außerdem ist von Bewusstseinsverlust die Rede.

Als Auslöser der Auseinandersetzung nennt der Ankläger rassistische Äußerungen von Justin. Auf den Aufnahmen der Überwachungskamera wurden die beiden tatsächlich in einer hitzigen Konversation festgehalten, bevor sich gegenseitig schubsten und schlugen. Letztendlich war es aber der "Baby"-Interpret, der mit voller Wucht vor seinem Hotel zu Boden fiel.

Justin Bieber während eines Road-Trips in KanadaWENN.com
Justin Bieber während eines Road-Trips in Kanada
Justin Bieber mit Brille und Dreitagebart in SydneyMedia-Mode / Splash News
Justin Bieber mit Brille und Dreitagebart in Sydney
Justin Bieber bei einem Fußballspiel in Los AngelesJaxson
Justin Bieber bei einem Fußballspiel in Los Angeles
Glaubt ihr, dass Tobias' Behauptungen stimmen?377 Stimmen
85
Kann ich mir vorstellen – Justin ist ja doch für seine Ausraster bekannt.
292
Nein, immerhin wurde Justin doch zu Boden geschlagen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de