Sit-ups, Squats und Liegestütze: Seit einigen Monaten ist Barbara Schöneberger (44) sportlich megamotiviert. Die sonst so kurvige Blondine postet immer häufiger Fotos und Videos von sich beim Trainieren. Ihre eigentlich bezeichnenden Rundungen sind langsam nicht mehr erkennbar. Was ihre Fans Anfang des Jahres noch als supersportlich empfunden haben, besorgt sie mittlerweile. Sie sind sich einig: Barbara sollte es etwas ruhiger angehen lassen.

Unter einem Instagram-Post der Münchnerin schrieb ein Fan: "Alle sprechen von 'Curvy Model', aber überall sieht man Frauen, die trainieren und abnehmen! Komisch." Kommentare wie dieser sind inzwischen kein Einzelfall mehr unter ihren Bildern. Für ein paar ihrer Supporter geht sie mit ihrem Training zu weit: "Barbara, übertreib' es nicht!"

Natürlich bekommt die Blondine nicht nur Kritik von ihren Followern. Einige finden es richtig gut, dass sie das Training so durchzieht. So darf sich Barbara auch über Komplimente freuen: "Super! Du warst vorher schon toll, ganz ehrlich, aber man sieht, dass es dir jetzt richtig gut geht!"

Barbara Schöneberger beim SportInstagram / barbara.schoeneberger
Barbara Schöneberger beim Sport
Barbara SchönebergerPatrick Hoffmann/ WENN.com
Barbara Schöneberger
Barbara Schöneberger im März 2018Instagram / barbara.schoeneberger
Barbara Schöneberger im März 2018
Findet ihr, dass Barbara mit dem Sport übertreibt?1419 Stimmen
409
Ja, es wird wirklich langsam zu viel.
1010
Nein, wieso auch? Solange es ihr gefällt, ist doch alles gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de