Die britischen Royals feiern heute mit der alljährlichen "Trooping the colour"-Parade den Geburtstag der Queen (92). Und wie die ersten Aufnahmen der Feierlichkeiten zeigen, erweisen ihr natürlich auch die Mitglieder des Königshauses die Ehre. So fuhren Prinz Harry (33) und seine frisch angetraute Ehefrau Herzogin Meghan (36) in einer Kutsche vor und auch Herzogin Kate (36) und Camilla (70) waren vor Ort. Doch der Ehemann der Queen war weit und breit nicht zu sehen. Wo war Prinz Philip (96)?

Einsam und allein saß die Queen während ihres Geburtstagsfestzugs in der Kutsche. Wieso war ihr Gatte an ihrem Ehrentag nicht an ihrer Seite? Der Adelsexperte der ARD Rolf Seelmann-Eggbert geht davon aus, dass der Royal sich schlichtweg dazu entschieden habe, nicht an den Feierlichkeiten am Buckingham Palast teilzunehmen. Denn er habe bereits im vergangenen Jahr angekündigt, sich nach und nach aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen. Immerhin feiert Philip morgen selbst schon seinen 97. Geburtstag.

Es ist das erste Mal, dass die Queen die Militärparade ohne ihren Mann abnehmen muss. In der Vergangenheit hatte Philip seine Frau stets begleitet. Entweder ritt er hinter ihr her oder er saß in der Kutsche an ihrer Seite. Was meint ihr: Ist die Queen enttäuscht, dass Philip nicht dabei ist? Stimmt ab!

Prinz Harry und Herzogin Meghan bei der Geburtstagsparade der Queen 2018Chris Jackson/Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei der Geburtstagsparade der Queen 2018
Prinz Philip in South Queensferry in SchottlandWPA Pool / Getty
Prinz Philip in South Queensferry in Schottland
Queen Elizabeth II. bei der "Trooping the colour"-Parade 2018Dan Kitwood/Getty Images
Queen Elizabeth II. bei der "Trooping the colour"-Parade 2018
Was meint ihr: Ist die Queen enttäuscht, dass Prinz Philip nicht an ihrer Seite ist?2228 Stimmen
1379
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.
849
Ja, bestimmt! So richtig glücklich sieht sie jedenfalls nicht aus.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de