Er braucht morgens viel Zeit im Badezimmer. Am Sonntag wird es ernst für die deutsche Fußballnationalmannschaft: Mit dem Match gegen Mexiko startet die Truppe von Joachim Löw (58) in die Weltmeisterschaft in Russland. Die Augen der Fans sind dabei natürlich auf die Titelverteidiger gerichtet. Aber die Kicker sind längst nicht mehr nur wegen ihrer sportlichen Leistung Vorbilder, sondern auch wegen ihres Styles: Mittelfeldspieler Julian Draxler (24) ist sogar richtig eitel!

Für Julian spielt sein Aussehen eine große Rolle, vor allem bei wichtigen Terminen. "Da muss auch die Frisur sitzen. Ich würde mich unwohl fühlen, wenn mir dann ein Haar abstehen oder ich nicht gut riechen würde. Eitelkeit kann man mir schon nachsagen", erklärte der Weltmeister von 2014 im OK!-Interview. Wenn der 24-Jährige keinen Stress hat, nehme er sich viel Zeit für sein Beauty-Programm. Für Duschen, Gesichtspflege und Haare föhnen plane der Paris Saint-Germain-Star eine Stunde ein.

Steht ein straffer Tagesablauf an, würde Julian aber auf eine intensive Behandlung verzichten: "Wenn ich zum Training muss, brauche ich etwa 15 Minuten. Da muss ich mich ja nicht schön machen." Ob der Gladbecker mit seiner frisierten Matte bei der Partie auf dem Platz stehen wird, ist bisher nicht klar. Erst kurz vor dem Anpfiff gibt Bundestrainer Jogi Löw die Aufstellung bekannt. Glaubt ihr, dass Julian in der Startelf sein wird? Stimmt ab!

Julian Draxler beim FriseurInstagram / draxlerofficial
Julian Draxler beim Friseur
Julian Draxler in RusslandIan Walton/Getty Images
Julian Draxler in Russland
Julian Draxler und Matthias Ginter beim TrainingAlexander Hassenstein/Getty Images
Julian Draxler und Matthias Ginter beim Training
Steht Julian in der Startelf?431 Stimmen
370
Ich hoffe doch! Julian ist ein toller Spieler und sollte die Chance bekommen.
61
Es wird schwer für ihn. Die Konkurrenz in der Mannschaft ist ziemlich stark.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de