Sie hatten sich vor laufenden Kameras gesucht und gefunden! RTL-Rosenkavalier Daniel Völz (33) und Kristina Yantsen gingen als das Traumpaar aus der diesjährigen Bachelor-Staffel hervor. Gegen 23 andere Schönheiten hatte sich die Tänzerin durchgesetzt und das Herz des Immobilienmaklers erobert – zumindest eine Zeit lang. Nach nur wenigen Wochen trennte sich das TV-Paar schon wieder. Jetzt verriet Daniel, woran ihre Beziehung überhaupt gescheitert ist.

War letztlich der Medienrummel ausschlaggebend für das Liebes-Aus? Am Freitag war der Enkel von Schauspieler Wolfgang Völz (✝87) zu Gast auf dem MDR Riverboat. Den Moderatoren Stephanie Stumph (33) und Jörg Pilawa (52) stand er Rede und Antwort. "Der Druck war schon sehr krass, also das muss man sagen. Gerade, wenn die Presse jeden Tag etwas berichtet über einen. [...] Das Allerschlimmste ist ja, wenn es gut läuft und irgendwas erfunden wird", beschwerte sich der 33-Jährige. Bei seiner Auserwählten Kristina habe er sich ständig den Kopf darüber zerbrechen müssen, wie sie dieses oder jenes wohl auffassen könnte, was auf Dauer einfach zu stressig gewesen sei.

Schauspielerin Mariella Ahrens (49) hakte nach und fragte den Junggesellen, ob er Kristina von Anfang an im Visier gehabt habe. "Ja, schon, Kristina war schon etwas Besonderes. Dennoch reicht das ja noch nicht aus, zu sagen: 'Die ist es jetzt'", verriet Daniel.

Bachelor Daniel Völz und Kandidatin Kristina YantsenMG RTL D
Bachelor Daniel Völz und Kandidatin Kristina Yantsen
Daniel Völz auf InstagramInstagram / daniel_voelz
Daniel Völz auf Instagram
Mariella Ahrens, SchauspielerinWENN
Mariella Ahrens, Schauspielerin
Glaubt ihr, der Druck war der wahre Grund für die Trennung der beiden?1659 Stimmen
329
Ja, wenn er das so sagt, dann wird das auch so sein.
1330
Nein, das glaube ich nicht. Die Beziehung war von Anfang an ein Fake!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de