Hat Cathy Hummels (30) etwa schon genug vom WM-Fieber? Zugegeben: Die Spielerfrauen mussten am Sonntagabend Nerven wie Drahtseile beweisen. Die deutsche Fußballnationalmannschaft schien erst zum Ende der Partie gegen Mexiko so richtig aufzutauen. Zu spät – denn nach dem ersten Gruppenspiel spazierten unsere Jungs als Verlierer in die Kabinen. Die Ehefrau von Mats Hummels (29) nahm während des Matches natürlich auf der Tribüne Platz. Jetzt scheint es jedoch so, als würde Cathy beim nächsten Spiel vom Wohnzimmer aus die Daumen drücken!

Auf Instagram teilte die Dirndl-Designerin jetzt einen Schnappschuss von sich, der für Verwirrungen sorgt. Darauf sieht man Cathy vor einem Kirchturm im heimischen München posieren. "Endlich wieder zu Hause! Lange, kleine Reise, war wunderschön, aber daheim ist es am schönsten!", schrieb die Influencerin dazu. Scheint so als wäre der Russland-Aufenthalt für Cathy nun also zunächst beendet. Dabei kämpft die deutsche Elf doch bereits am Samstag gegen Schweden – und könnte nach der Niederlage wohl jede Unterstützung gut gebrauchen. Für ein mögliches Finale würde die Brünette aber wieder in den Flieger steigen, um ihren Mann anzufeuern.

Vielleicht hat sich Söhnchen Ludwig in Moskau aber auch einfach nicht so wohl gefühlt. Der kleine Bub ist schließlich erst seit fünf Monaten auf der Welt und musste während des Matchs ohne seine Mama im Hotel verweilen. In München dürfte Ludwig dann wohl immerhin Papa im TV beim Kicken zuschauen.

Lina Meyer, Cathy Hummels, Christina Ginter und Annika beim WM-SpielCYRIL MOREAU/ Action Press
Lina Meyer, Cathy Hummels, Christina Ginter und Annika beim WM-Spiel
Cathy Hummels vor dem ersten WM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft in MoskauInstagram / catherinyyy
Cathy Hummels vor dem ersten WM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft in Moskau
Cathy Hummels in MoskauInstagram / catherinyyy
Cathy Hummels in Moskau
Glaubt ihr, dass Cathy für spätere Spiele nach Russland zurückkehrt?1651 Stimmen
1210
Wenn Deutschland so weit kommt: Klar!
441
Weiß nicht. Mit einem kleinen Kind ist es ja nicht so leicht, so oft zu reisen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de