Abschied von Sophie Gradon. Ihre Teilnahme an der Kuppelshow Love Island machte die Britin 2016 zum Reality-Star – sieben Jahre nachdem sie den Titel "Miss Great Britain" geholt hatte. Am Mittwochabend wurde die erst 32 Jahre alte Beauty jetzt tot in ihrem Haus in Medburn, UK, aufgefunden. Woran Sophie starb, ist aktuell noch unklar, ein Verbrechen schließe die Polizei laut DailyMail jedoch aus. Ob vielleicht ein Zusammenhang zwischen ihrem Tod und ihren Depressionen – die räumte das TV-Sternchen im September des vergangenen Jahres via Social Media ein – besteht, soll in den kommenden Tagen eine Obduktion klären.

Britische "Love Island"-Kandidatin: Tod mit nur 32 Jahren!Instagram / sophiegradon


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de