Wurde dem Reality-Star alles zu viel? Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt: Sophie Gradon, ehemalige Miss Great Britain und Love Island-Kandidatin, ist tot. Die 32-Jährige wurde am Mittwochabend leblos in ihrem Haus in Medburn, UK, aufgefunden. Die Todesursache ist bisher noch unklar – dass Sophie unter Depressionen litt, machte die Beauty im September des vergangenen Jahres aber selbst öffentlich. Nun meldet sich ihre Ex-Show-Kollegin Malin Andersson (25) zu Wort und verrät, wie sehr Sophie wirklich unter den Folgen ihres Ruhmes litt – und erhebt schwere Vorwürfe!

Für die 25-Jährige ist klar: Sie und ihre "Love Island"-Kollegen sind nach den Dreharbeiten im Stich gelassen worden – niemand hat ihnen zur Seite gestanden, sie im Umgang mit negativen Kommentaren und Hatern geschult. Besonders Sophie habe unter ständigem Netz-Mobbing gelitten, wie Malin jetzt gegenüber Mirror zugibt: "Sophie hat es gehasst, sie hat mir immer gesagt: 'Malin, ich hasse es, ich werde immer getrollt, wie gehst du damit um?' Und wir haben getrunken, sind andauernd ausgegangen und haben Party gemacht." Das wiederum habe ihrer Freundin emotional noch mehr geschadet, "jede Situation wirkte dadurch noch zehnmal schlimmer".

Auch Malin selbst, die aktuell ihr erstes Kind erwartet, hat lange Zeit Probleme gehabt, ihr Leben nach der Show wieder in geregelte Bahnen zu lenken. Erst durch ihre Schwangerschaft sei ihr der Sprung zurück in den normalen Alltag geglückt. Sophie gelang der offenbar nicht. Ob sie dem Druck der Öffentlichkeit einfach nicht mehr standhalten konnte oder was sonst hinter ihrem frühen Tod steckt, soll in den kommenden Tagen eine Obduktion klären.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Malin Andersson, "Love Island"-StarInstagram / missmalinsara
Malin Andersson, "Love Island"-Star
Malin Andersson und Sophie Gradon, Reality-StarsInstagram / missmalinsara
Malin Andersson und Sophie Gradon, Reality-Stars
Sophie GradonInstagram / sophiegradon
Sophie Gradon


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de