Sein erster WM-Einsatz hatte blutige Folgen! Sebastian Rudy (28) verletzte sich gestern Abend im deutschen Vorrundenspiel gegen Schweden so stark, dass er noch während der ersten Halbzeit mit schmerzverzerrtem Gesicht vom Rasen geleitet werden musste. In der 25. Minute hatte der Bayern-Star von Schweden-Stürmer Ola Toivonen einen harten Tritt ins Gesicht bekommen, was eine verletzte, heftig blutende Nase zur Folge hatte. Jetzt gibt es Entwarnung: Die Nase ist gebrochen, aber Sebastian ist wohlauf.

Sein WM-Debüt hatte er sich sicherlich anders vorgestellt. Dass sein erstes Match als überraschender Newcomer der deutschen Nationalelf bereits während der ersten Halbzeit ein jähes Ende nahm, war für Sebastian ein harter Schlag – härter noch: die Ferse in seinem Gesicht! "Die Nase ist leider gebrochen, aber es hört sich vielleicht schlimmer an, als es ist. Morgen wissen wir mehr. Ich hoffe, man muss sie nur einrenken, das wäre gut für mich. Wir machen morgen Röntgenbilder", verriet der DFB-Kicker kurz nach Spiel gegenüber Bild. Er hätte gemeinsam mit seinen Kollegen gerne noch weiter gekämpft, aber seine Nase hatte ihm einen Strich durch die Rechnung gemacht. "Es ging leider nicht anders. Es wäre zu riskant gewesen", beteuerte der Münchener.

Das legendäre Siegestor von Toni Kroos (28) konnte der Hottie deshalb leider nicht hautnah miterleben. "Ich war in der Kabine, musste mich hinlegen. Dann habe ich gehört, dass alle jubeln, und bin zum Fernseher gerannt", schilderte er die Situation. Wenn alles gut läuft, dann wird er bereits am Mittwoch gegen Südkorea wieder über den Platz stürmen.

Der verletzte Sebastian Rudy bei der WM 2018Maddie Meyer/Getty Images
Der verletzte Sebastian Rudy bei der WM 2018
Sebastian Rudy und Joachim Löw bei der WM 2018Michael Steele/Getty Images
Sebastian Rudy und Joachim Löw bei der WM 2018
Sebastian Rudy bei der WM 2018Alexander Hassenstein/Getty Images)
Sebastian Rudy bei der WM 2018
Glaubt ihr, dass Sebastian am Mittwoch wieder spielen wird?6822 Stimmen
4452
Ja, ich denke schon. Er wird sicherlich sehr gut versorgt und ist am Mittwoch wieder fit.
2370
Nein, das glaube ich nicht. Das wäre viel zu gefährlich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de