Königliche Fußball-Buddys! Für das englische Team läuft die Fußball-WM bisher richtig gut. Als die Mannschaft am Sonntag gegen Panama antrat – und einen Erdrutschsieg erkämpfte – saß natürlich das ganze Land gebannt vor dem Fernseher. Nur einer konnte nicht zuschauen: Fußball-Fan Prinz William (36) musste später eine Aufzeichnung gucken – dafür dann in bester royaler Gesellschaft: Er sah sich das Match ganz entspannt mit Prinz Hussein von Jordanien (38) an!

Der britische Kronprinz stattet seinem Standesgenossen gerade einen königlichen Besuch in Jordanien ab, so dass der eingefleischte Fußball-Liebhaber seine Heimat-Mannschaft nicht live anfeuern konnte. Allerdings zeigte der Kensington Palace ein paar Stunden später auf Instagram doch noch Williams Begeisterung für das runde Leder. "Er konnte es den ganzen Nachmittag über vermeiden, das Ergebnis zu erfahren. Zusammen mit Prinz Hussein schaute er sich nach dem Dinner im Beit Al Urdun Palast eine Wiederholung an", heißt es. Auf einigen Schnappschüssen sieht man, wie gemütlich es sich die jungen Väter bei ihrem Männerabend gemacht haben.

Williams Fußball-Liebe ist schon lange bekannt. Dem Royal wurde sogar vorgeworfen, den Geburtstermin seines dritten Kindes taktisch geplant zu haben, um jetzt – während der WM – möglichst viel Freizeit zu haben. Ganz offenbar aber ohne Erfolg!

Prinz William und Prinz Hussein von JordanienInstagram / kensingtonroyal
Prinz William und Prinz Hussein von Jordanien
Prinz William und Prinz Hussein in AmmanIan Vogler - Pool/Getty Images
Prinz William und Prinz Hussein in Amman
Prinz William in JordanienKhalil Mazraawi/AFP/Getty Images
Prinz William in Jordanien
Wusstet ihr, dass William so ein großer Fußball-Fan ist?764 Stimmen
598
Ja, das ist doch bekannt!
166
Nein, das hat mich total überrascht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de