Die britische Love Island-Kandidatin Shannen Reilly McGrath trauert um ihren Freund. Model Daniel Doyle starb eine Woche, nachdem der 31-Jährige bewusstlos in seiner Gefängniszelle aufgefunden worden war. Er verbüßte eine zweijährige Haftstrafe wegen Drogenbesitzes. Drogen sollen es auch gewesen sein, die ihn das Leben kosteten. Welche Substanzen zu seinem Tod führten, ist allerdings noch unklar. Fest steht nur, dass auch ein anderer Insasse des Mountjoy-Gefängnisses in Dublin zur gleichen Zeit wie Daniel ins Krankenhaus eingewiesen worden war. Ihm soll es allerdings wieder gut gehen. Vielleicht kann er in den kommenden Tagen Auskunft geben.

Die britische Sun berichtete zuerst über den tragischen Unglücksfall. Nachdem Shannens Freund ohne Puls in seiner Zelle gefunden worden war, war er wiederbelebt worden und hatte sich in den vergangenen Tagen in kritischem Zustand befunden. Ein Insider verriet dem Blatt dann: "Er starb heute morgen." Seine Freundin lernte den Vater eines Sohnes 2015 vor Antritt seiner Haftstrafe kennen. Er war im November 2014 mit 446 MDMA-Tabletten erwischt worden. Vorher war er schon 35 Mal aufgrund anderer Vergehen verurteilt worden.

Shannen löschte heute ihren Instagram-Kanal, soll sich aber vorher noch mit emotionalen Worten von ihrem Liebsten verabschiedet haben: "Ich bin vollständig und absolut gebrochen. Ich werde niemals die gleiche Shannen sein, die ich mal war, und ich weiß nicht, wie ich damit leben soll, dich verloren zu haben."

Daniel "Dano" DoyleInstagram / danodoyle13
Daniel "Dano" Doyle
Shannen Reilly McGrathWENN.com
Shannen Reilly McGrath
Daniel Doyle, ModelInstagram / danodoyle13
Daniel Doyle, Model


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de