Für diese Aktion kassierte sie einen heftigen Shitstorm. Katherine Heigl (39) war kürzlich auf Heimatbesuch in Buffalo und hat bei dieser Gelegenheit auch das Grab ihres verstorbenen Bruders besucht und dabei lustige Selfies geschossen. Bei ihren Fans kam dieses Fotoshooting überhaupt nicht gut an und das ist auch dem Serienstar nicht entgangen. In einem kurzen Clip klärt sie ihr Verhalten auf und bittet ihre Follower um Entschuldigung.

"Ihr habt recht. Das war unangemessen und respektlos", sind die ersten Worte, die Katherine in ihrem Instagram-Video an ihre Community richtet. Sie habe die geschmacklosen Bilder von ihrem Profil gelöscht. Danach ringt die Schauspielerin sichtlich um Fassung und erklärt mit Tränen in den Augen: "Es war einfach schwer, das Grab meiner Liebsten zu besuchen und ich habe einfach versucht, mir diesen Gang durch Humor zu erleichtern."

Als Katherine sieben Jahre alt war, kam ihr älterer Bruder Jason im Alter von 16 Jahren bei einem schweren Autounfall ums Leben. Er ist damals von der Ladefläche eines Pickup-Trucks gefallen und hat sich dabei schwere Hirnverletzungen zugezogen. Die Ärzte konnten nichts mehr für den jungen Mann tun und stellten wenig später den Hirntod fest.

Katherine Heigl, SchauspielerinInstagram / katherineheigl
Katherine Heigl, Schauspielerin
Katherine Heigl, SchauspielerinInstagram / katherineheigl
Katherine Heigl, Schauspielerin
Katherine Heigl  2016 in HollywoodMatt Winkelmeyer / Freier Fotograf
Katherine Heigl 2016 in Hollywood


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de