Ob Ariana Grande (25) wohl über diesen Witz schmunzeln kann?! Die Sängerin erlebte im vergangenen Jahr unvorstellbares Leid: Auf ihrem Konzert in Manchester riss ein Selbstmordattentäter 22 teils sehr junge Menschen mit in den Tod. Vor Kurzem sprach sie offen über die posttraumatische Belastungsstörung (PTSD), die der Angriff bei ihr ausgelöst hatte. Nun kommt auch noch heraus, dass ihr Verlobter, der Comedian Pete Davidson (24), kurze Zeit nach dem Ereignis daraus einen Scherz für ein Stand-up-Programm gemacht hat.

Fünf Monate nach dem Anschlag vom Mai 2017 trat Pete in Los Angeles auf. Der Schauspieler, der zu dem Zeitpunkt noch nicht mit Ariana zusammen war, habe damals laut Mirror mit einem geschmacklosen Scherz für Aufsehen gesorgt: Ariana müsse nach dem Angriff bemerkt haben, wie berühmt sie geworden sei – bei Britney Spears' (36) Konzert habe es nämlich keinen Terroranschlag gegeben. Zu dem Witz ihres Verlobten äußerte sich Ariana bislang nicht – Opfer des Attentats und Angehörige sind allerdings entsetzt.

Charlotte Hodgson, deren 15-jährige Tochter an dem Abend ums Leben gekommen war, bezeichnete die Aussagen als "widerlich und empörend". Sie forderte eine öffentliche Entschuldigung von Pete. Der 24-Jährige hatte selbst unter den Folgen eines Terroranschlags zu leiden: 2001 starb sein Vater beim Angriff auf das World Trade Center. Jade Clough, die das Manchester-Attentat überlebt hatte, zeigte sich ebenfalls schockiert über den Scherz des Schauspielers. "Es war ein Terroranschlag, der auf Kinder zielte. Über so etwas scherzt man nicht in einer Stand-up-Comedy-Show. Ich leide immer noch jeden Tag, ich habe immer noch Albträume und Ariana selbst leidet an PTSD", sagte die 30-Jährige.

Pete Davidson bei den MTV Video Music Awards 2017Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Pete Davidson bei den MTV Video Music Awards 2017
Ariana Grande beim "One Love Manchester"-Konzert 2017Getty Images/Dave Hogan for One Love Manchester
Ariana Grande beim "One Love Manchester"-Konzert 2017
Pete Davidson und Ariana Grande beim Shoppen in New YorkSplash News
Pete Davidson und Ariana Grande beim Shoppen in New York
Was haltet ihr von dem Scherz?2417 Stimmen
2249
Das geht gar nicht. Dafür sollte er sich öffentlich entschuldigen.
168
Ich finde das nicht so schlimm.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de