Elternsein ist kein Kinderspiel! Schauspielerin Rachel Bilson (36) und Star Wars-Star Hayden Christensen (37) trennten sich bereits im vergangenen September nach zehn Jahren Beziehung. Seither kümmern sich die zwei abwechselnd um ihre gemeinsame Tochter Briar Rose (3). Ganz rund läuft die Sache aber offenbar noch nicht: Nun gestand Rachel, wie schwierig es sei, sich die Erziehung mit Hayden zu teilen!

Im Interview mit dem Magazin People musste Rachel feststellen: Es ist nicht leicht, ihren Job und ihre Rolle als Mutter unter einen Hut zu bekommen – auch ihr Ex sei dabei keine große Hilfe. Der Grund: Ihre Absprachen funktionieren angeblich nur bedingt. "Es ist echt kompliziert. Und ich sehe gerade keinen guten möglichen Weg", räumte die 36-Jährige ein. Doch obwohl Rachel deshalb manchmal mal sauer auf Hayden sei, würde sie das niemals vor Briar zeigen. Das Glück ihrer Tochter gehe für sie immer vor!

Momentan steht die O.C. California-Darstellerin für ihre neue Serie "Take Two" vor der Kamera: Die brünette Schönheit übernimmt darin sogar die Hauptrolle und verkörpert ein gescheitertes TV-Sternchen, das fortan als Privatdetektiv arbeitet. Hättet ihr gedacht, dass die geteilte Erziehung von Briar so kompliziert für Rachel werden könnte? Stimmt ab!

Kim Kardashian bei der Met Gala 2019
Getty Images
Kim Kardashian bei der Met Gala 2019
Rachel Bilson bei einer Veranstaltung in Los Angeles
Emma McIntyre/Getty Images for Baby2Baby
Rachel Bilson bei einer Veranstaltung in Los Angeles
Rachel Bilson bei einer Veranstaltung in New York
Jamie McCarthy/Getty Images for Refinery29
Rachel Bilson bei einer Veranstaltung in New York
Hättet ihr gedacht, dass die geteilte Erziehung von Briar so kompliziert ist für Rachel?1672 Stimmen
1370
Ja, das war doch klar bei zwei so beschäftigten Schauspielern!
302
Nein, das hätte ich nicht gedacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de