Was für ein Theater auf dem Rasen! Für Cristiano Ronaldo (33) und die portugiesische Nationalmannschaft ist der Traum vom Fußball-Weltmeistertitel im Achtelfinale gegen Uruguay geplatzt – und der portugiesische Fußball-Star verlor auf dem Platz die Beherrschung! Kurz vor dem Abpfiff stand es 2:1 für die Südamerikaner und die Anspannung war bei den Portugiesen entsprechend hoch. Immerhin hätten sie sich noch in die Verlängerung retten können. In der Nachspielzeit kochten die Emotionen schließlich über: Cristiano bekam einen ordentlichen Wutanfall und kassierte dafür die gelbe Karte!

Nach einer Schwalbe von Teamkollege Ricardo Quaresma in der 93. Minute war Cristiano richtig sauer auf Schiedsrichter César Ramos, da er den Portugiesen keinen Freistoß geben wollte. Daraufhin brannten bei dem 33-Jährigen die Sicherungen durch: Ronaldo schrie und brüllte dem Schiri ins Gesicht. Doch der blieb bei seiner Entscheidung und verwarnte den ausrastenden Real Madrid-Star drei Minuten vor Spielende.

Mit der Niederlage gegen Uruguay rückt für Cristiano ein Ziel seiner Karriere in weite Ferne. Er ist mehrfacher Weltfußballer, Rekord-Torschütze der Nationalmannschaft und seines Vereins, hat fünfmal die Champions League gewonnen und wurde 2016 Europameister. Doch der WM-Pokal blieb dem Profi-Kicker bislang verwehrt.

César Ramos und Cristiano Ronaldo beim WM-Spiel Portugal gegen UruguayPierre-Philippe Marcou/AFP/Getty Images
César Ramos und Cristiano Ronaldo beim WM-Spiel Portugal gegen Uruguay
Ricardo Quaresma, César Ramos und Cristiano Ronaldo beim WM-Spiel Portugal gegen UruguayJulian Finney/Getty Images
Ricardo Quaresma, César Ramos und Cristiano Ronaldo beim WM-Spiel Portugal gegen Uruguay
Cristiano Ronaldo beim WM-Spiel Portugal gegen Uruguay in SotschiFrancois Nel/Getty Images
Cristiano Ronaldo beim WM-Spiel Portugal gegen Uruguay in Sotschi
Was sagt ihr zu Ronaldos Wutanfall?13099 Stimmen
10109
Er hat dafür zurecht die gelbe Karte bekommen! Das war einfach ein unsportliches Verhalten.
2990
Das kann passieren. Die gelbe Karte war allerdings unnötig, das Spiel wurde doch sowieso wenig später abgepfiffen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de