Sie wollte ein Zeichen setzen! Erst vor sechs Wochen wurden Chrissy Teigen (32) und ihr Liebster John Legend (39) zum zweiten Mal Eltern. Nach Töchterchen Luna Simone (2) vervollständigte Söhnchen Miles Theodore Stephens die vierköpfige Familie. Sein persönliches Glück nahm das Hollywood-Traumpaar nun zum Anlass, um sich für die Eltern und Kinder einzusetzen, denen Donald Trumps (72) Migrationspolitik zum Verhängnis wurde. Beim Protestmarsch gegen das US-Staatsoberhaupt in Los Angeles nahm Chrissy Teigen kurzerhand ihr Neugeborenes mit auf die Bühne!

Am Samstag protestierten Hunderttausende Amerikaner in Los Angeles gegen Trumps umstrittenen Politikstil. Bei der Demo unter dem Slogan "Wir gehören zusammen" war auch das Model mit Baby Miles ganz vorne mit dabei. Auf der Bühne sprach sie sich dafür aus, dass Einwandererfamilien keinesfalls auseinandergerissen werden sollten. "Das ist Baby Miles' erste Demo. Ich bin unsagbar stolz darauf, heute hier zu sein", begann sie ihre leidenschaftliche Rede und erklärte weiter: "Ich selbst bin die Tochter einer Einwanderin, meine Mutter ist in einem kleinen Dorf in Thailand aufgewachsen. Wir lieben die USA gerade dafür, dass Leute aus aller Welt herkommen können, um ein besseres Leben zu haben." Für diese emotionalen Worte erntete die 32-Jährige reichlich Jubel und Applaus.

Genau wie Chrissy stellte sich auch ihr Ehemann John vor die Menschenmassen. Er beeindruckte jedoch vor allem mit seiner Musik. Neben Marvin Gayes (✝44) "What's Going On" performte er seinen brandneuen Track "Preach", dessen Songtext die Menschen dazu animieren soll, nicht untätig zu bleiben.

Chrissy Teigen bei einer Kundgebung gegen Trumps MigrationspolitikSarah Morris/Getty Images
Chrissy Teigen bei einer Kundgebung gegen Trumps Migrationspolitik
John Legend beim "Families Belong Together"-Protest in Los AngelesEmma McIntyre/Getty Images for Families Belong Together LA
John Legend beim "Families Belong Together"-Protest in Los Angeles
Chrissy Teigen und John Legend im Juni 2018Emma McIntyre/Getty Images for Los Angeles Dodgers Foundation
Chrissy Teigen und John Legend im Juni 2018
Wie findet ihr es, dass der kleine Miles mit auf der Bühne war?568 Stimmen
485
Super! Damit hat sie ein Zeichen gesetzt.
83
Ein bisschen gewagt. Sie hätte Miles ja auch einfach von dem Trubel fernhalten können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de