Gerade einmal seit vier Monaten ist Prinzessin Eugenie (28) mit einem offiziellen Profil auf Instagram vertreten. Doch schon jetzt kehrt die Enkeltochter von Queen Elizabeth II. (92) auf Social Media ihr Innerstes nach außen und zeigt sich ganz privat. Völlig schonungslos geht die schöne Brünette im Netz mit ihrer krankhaften Wirbelsäulenverkrümmung um. Mit einem aktuellen Bild will die Prinzessin nun auf das Leiden aufmerksam machen und anderen Betroffenen Mut zusprechen.

Anlässlich des internationalen Tags der Skoliose veröffentlichte Eugenie am vergangenen Wochenende eine Röntgenaufnahme auf Instagram. Darauf ist die Wirbelsäule der jungen Adligen zu sehen, die gespickt ist mit Schrauben. 2002 musste sich die damals Zwölfjährige wegen ihres Rückenleidens unters Messer legen. In einer achtstündigen Operation fixierten Chirurgen ihre Wirbelsäule mit Titanstäben und verschraubten ihren Hals: "Ich möchte dem Team des The Royal National Orthopaedic Hospital meinen Dank aussprechen – dem Team, das unermüdlich daran arbeitet, Leben zu retten und zu helfen, dass es Menschen besser geht", schrieb die 28-Jährige neben das Foto.

Eugenie, die am 12. Oktober ihren Verlobten, den Weinhändler Jack Brooksbank (32), heiratet, bekam in jungen Jahren die Diagnose Skoliose. Da ihre Wirbelsäule verdreht und gekrümmt war, litt sie jahrelang unter Rückenschmerzen – bis man auch ihr geholfen und mit einer OP dafür gesorgt habe, dass sie ein schmerzfreies Leben führen könne.

Röntgenaufnahme von Prinzessin Eugenies WirbelsäuleInstagram / princesseugenie
Röntgenaufnahme von Prinzessin Eugenies Wirbelsäule
Prinzessin Eugenie bei der Premiere von "Jane" in LondonJeff Spicer/Jeff Spicer/Getty Images for WDW Entertainment
Prinzessin Eugenie bei der Premiere von "Jane" in London
Prinzessin Eugenie bei einer Party in LondonJeff Spicer/Getty Images
Prinzessin Eugenie bei einer Party in London
Wusstet ihr von Eugenies Wirbelsäulenerkrankung?847 Stimmen
131
Ja, davon habe ich gehört!
716
Nein, das war mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de