Nimmt sich die Gute Zeiten, schlechte Zeiten-Schauspielerin Lea Marlen Woitack (31) etwa ein Vorbild an ihrer Kollegin Anne Menden (32)? Letztere ist nicht nur durch ihre Rolle als Emily Höfer bekannt, sondern auch als aktive Tierschützerin. Sie verzichtet sogar komplett auf tierische Nahrungsmittel. Die Sophie Lindh-Darstellerin Lea scheint nun ebenfalls auf den Geschmack gekommen zu sein: Auch sie ernährt sich pflanzenbasiert – zumindest meistens!

Nachhaltigkeit und Fair Trade sind für sie das A und O! Die blonde Beauty trinkt ihren Kaffee am liebsten mit Soja- statt mit Kuhmilch und das Obst und Gemüse, das bei ihr auf den Tisch kommt, ist ausschließlich saisonal und regional. Produkte tierischer Herkunft bleiben da für gewöhnlich auf der Strecke, wie sie nun in einem Interview erklärte. "Ich ernähre mich zufällig vegan. Bei mir um die Ecke ist ein kleiner veganer Supermarkt, den ich jetzt für mich entdeckt habe. Da kann man auch unverpackt einkaufen und seine eigenen Tupper mitbringen", plauderte sie gegenüber Gala aus. Ganz möchte die 30-Jährige dennoch nicht auf tierische Produkte verzichten. "Ich esse auch mal ein Stück Fleisch, achte dann aber sehr darauf, wo es herkommt", verriet sie weiter.

Ihr umweltbewusster Lifestyle äußert sich auch in Sachen Fashion: Ihre Klamotten kauft die Schauspielerin nämlich nur aus zweiter Hand. "Ich bin so eine kleine Flohmarktgängerin, weil ich gerne Sachen finde. Da hast du eben nicht dieses 'von der Stange'", verriet sie. Schick darf es bei Lea aber natürlich trotzdem sein!

Anne Menden und Lea Marlen Woitack, GZSZ-SchauspielerinnenWENN.com
Anne Menden und Lea Marlen Woitack, GZSZ-Schauspielerinnen
Lea Marlen Woitack auf der Ethical Fashion Show BerlinThomas Niedermueller/Getty Images for Greenshowroom
Lea Marlen Woitack auf der Ethical Fashion Show Berlin
Lea Marlen Woitack beim RTL-Spendenmarathon 2017WENN.com
Lea Marlen Woitack beim RTL-Spendenmarathon 2017
Hättet ihr gedacht, dass Lea so umweltbewusst lebt?970 Stimmen
449
Ja, das wundert mich überhaupt nicht. Sie ist ein tolles Vorbild für viele.
521
Nein, das überrascht mich total.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de