GZSZ-Liebling Anne Menden (31) hat ein großes Herz! Die hübsche Schauspielerin lebt vegan und engagiert sich seit vielen Jahren für den Umwelt- und Artenschutz. Der Serien-Star drehte jetzt für die Tierschutzsorganisation "Animal Equality", und erklärte dabei, warum sie auf Fleisch- und Milchprodukte verzichtet.

Veganerin zu werden, das sei eine bewusste Entscheidung der 31-Jährigen gewesen: „Ich habe vor einiger Zeit für mich beschlossen, vegan zu leben, und habe das nicht nur auf die Ernährung, sondern auch auf Kosmetik und Bekleidung ausgearbeitet“, sagte Anne der Dailywall-Redaktion. Ihre Botschaft: Man solle ganz bewusst durch das Leben gehen und sich auch mal Gedanken darüber machen, wo seine Nahrung eigentlich herkomme.

Sie spricht in dem Film für "Animal Equality" das Intro. Das Besondere an der Dokumentation: Er wird ein Virtual-Reality-Film sein, gedreht mit 360-Grad-Kameras. Das heißt, man kann beispielsweise das Smartphone bewegen oder das Ganze per VR-Brille ansehen, und in jede Richtung blicken. Die Doku will so die alltäglichen Bedingungen in Mast-Betrieben wiedergeben, welche zum Teil katastrophal seien. „Dieser Film ist nur schwer zu ertragen“, warnte die Schauspielerin, und fuhr fort: "Durch diesen Film soll gezeigt werden, welche Folgen unsere Entscheidungen – wie zum Beispiel, dass wir die Salami auf dem Brötchen haben wollen –, auf andere Lebewesen haben." Vielleicht macht sich mit Annes Hilfe ja bald der eine oder andere ein paar Gedanken mehr über sein Essen.

Was ihre Kollegin Nadine Menz (26) nach ihrem GZSZ-Ausstieg vorhat, seht ihr im Clip.

Anne Menden unterwegsFacebook / annemendenofficial
Anne Menden unterwegs
Anne Menden, SchauspielerinFacebook / Anne Menden
Anne Menden, Schauspielerin
Anne Menden, GZSZ-StarRTL / Bernd Jaworek
Anne Menden, GZSZ-Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de