Oprah (64) for President? Die Talkmasterin ist für ihre guten Ratschläge bekannt – in ihrer Show spricht sie über Lifestyle, Politik und alle anderen Themen des Lebens. Dort inspiriert sie ihre Zuschauer seit Jahren mit ihren Ideen und Meinungen. Deswegen könnten sich viele ihrer Fans die Queen of Talk sicherlich auch ganz an der Spitze vorstellen. Doch das will sie gar nicht: Oprah verriet jetzt, dass sie das Präsidentenamt wegen der ganzen schmutzigen Geschäfte nie haben wollen würde!

Wie sie dem britischen Fashionmagazin Vogue in einem Interview verriet, sei die politische Struktur der Grund dafür: "Diese ganzen Unwahrheiten, der ganze Mist, die Garstigkeit, die zweifelhaften Hinterzimmergespräche – ich könnte so niemals leben." Oprah sei sich sicher, dass das Amt der Präsidentin der Vereinigten Staaten trotz all der Möglichkeiten nichts für sie wäre. "Das ist kein sauberer Beruf. Es würde mich umbringen."

Der amtierende US-Präsident Donald Trump (72) könnte sich die Talk-Queen tatsächlich als Anführerin der Vereinigten Staaten vorstellen! Wie er bereits vor 19 Jahren in einem Interview verriet, wäre Oprah seiner Meinung nach eine gute Wahl, da er sie sehr schätze.

Oprah Winfrey bei einer Veranstaltung in Los Angeles, Juni 2018David Livingston/Getty Images
Oprah Winfrey bei einer Veranstaltung in Los Angeles, Juni 2018
Oprah Winfrey bei einer Veranstaltung in Hollywood, Februar 2018Alberto E. Rodriguez/Getty Images for Disney
Oprah Winfrey bei einer Veranstaltung in Hollywood, Februar 2018
Oprah Winfrey bei einer Veranstaltung in New York, März 2018Dimitrios Kambouris/Getty Images for Hearst
Oprah Winfrey bei einer Veranstaltung in New York, März 2018
Hättet ihr gedacht, dass Oprah so darüber denkt, Präsidentin zu werden?203 Stimmen
86
Nein, ich hätte gedacht, dass ihr der Gedanke gefallen würde!
117
Ja, es ist bekannt, dass sie nicht viel von der aktuellen Politik hält.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de