Whitney Houstons (✝48) Tod machte nicht nur ihren Normalo-Fans zu schaffen! Am 11. Februar 2012 wurde die Musikikone leblos in einer Badewanne aufgefunden. Durch ihre Welthits und Filme bleibt die US-Amerikanerin aber auch sechs Jahre nach ihrem tragischen Ableben unvergessen. Jetzt gedenkt auch ein prominenter Anhänger seinem Idol – einen Augenblick mit der "I Will Always Love You"-Sängerin wird Jada Pinkett Smith (46) niemals vergessen!

Weshalb die Ehefrau von Will Smith (49) der Popmusikerin gerade Anfang Juli einen Instagram-Post widmet? Ganz einfach: Die einzigen gemeinsamen Aufnahmen der Frauen wurden im Sommer 1998 auf Jadas Baby-Shower für ihren Sohn Jaden (20) geknipst. "Whitney war so süß, so feurig, so echt. Sie war lustig und hat für den Moment gelebt", erinnert sich die "Girls Trip"-Darstellerin zurück.

Besonders ein Charakterzug habe Jada an dem Superstar fasziniert: "So talentiert und berühmt sie auch war, sie hat es niemals raushängen lassen. Nicht viele können das von sich behaupten, nicht mal ich selbst", lässt sie ihrer Bewunderung für die verstorbene Sängerin freien Lauf.

Whitney Houston bei den World Music Awards 2004Kevin Winter / Getty Images
Whitney Houston bei den World Music Awards 2004
Will Smith, Jaden Smith und Jada Pinkett-Smith in Los AngelesKevin Winter/Getty Images
Will Smith, Jaden Smith und Jada Pinkett-Smith in Los Angeles
Jada Pinkett Smith, SchauspielerinInstagram / jadapinkettsmith
Jada Pinkett Smith, Schauspielerin
Wusstet ihr, dass Jada und Whitney befreundet waren?317 Stimmen
286
Nein, das ist mir ganz neu!
31
Ja, ich habe das schon gewusst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de