Sophia Thomalla (28) gilt als durch und durch schöne Frau. In den sozialen Netzwerken fällt das Model regelmäßig mit sexy Outfits und gekonntem Posing auf. Komplett ungeschminkt zeigt sich die gebürtige Berlinerin allerdings eher selten. Das das scheint einigen Abonnenten überhaupt nicht zu passen. Des Öfteren wird Sophia dafür kritisiert, nur gestellte Fotos hochzuladen. Um sich gegen die permanente Kritik zu wehren, postete sie nun eine Kampfansage an ihre Hater.

"Diese ständigen Anforderungen, die Leute an mich per Nachricht stellen, ich solle endlich mal authentische Fotos ins Netz stellen, wie ich wirklich aussehe ohne Schminke und Bildbearbeitung, um als Vorbild zu dienen. Bla bla bla", kommentierte die 28-Jährige ihr neuestes Foto auf Instagram. Sie halte wenig davon, sich selbst schlecht zu machen, um sympathisch auf andere zu wirken. Ihren Post beendete sie daher mit den Worten: "Ich sehe ungeschminkt einfach nicht so beschissen aus, wie andere es gerne hätten."

Bei ihren Fans scheint die natürliche Sophia jedenfalls richtig gut anzukommen. "Du siehst ungeschminkt sogar noch besser aus als andere mit ihrer ganzen Schminke", äußerte sich beispielsweise eine Abonnentin. Auch Sophias Mutter, Schauspielerin Simone Thomalla (53), stimmte den Worten ihrer Tochter zu und ergänzte: "Von außen und innen, ungeschminkt wunderschön!"

Sophia ThomallaInstagram / sophiathomalla
Sophia Thomalla
Sophia Thomalla bei der "Place To B"-Party zur Berlinale 2018P.Hoffmann/WENN.com
Sophia Thomalla bei der "Place To B"-Party zur Berlinale 2018
Sophia Thomalla im Juni 2018Instagram / sophiathomalla
Sophia Thomalla im Juni 2018
Wie findet ihr das Foto von der ungeschminkten Sophia?1300 Stimmen
787
Total super! Das beweist Mut und zeigt, dass man sich nicht immer so aufbrezeln muss.
513
Ich finde sie gestylt besser, Make-up passt einfach zu ihrer Persönlichkeit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de