Prinz Harry (33) und Herzogin Meghan (36) sind ein zuckersüßes Paar. Bei ihrer Traumhochzeit im Mai verzauberten die beiden Millionen Zuschauer mit den liebevollen Blicken, die sie sich vor dem Traualtar zuwarfen. Aus ihrer Beziehung ist zwar bekannt, dass der Rotschopf die ehemalige Schauspielerin meist nur "Meg" oder auch "Megs" nennt, doch er selbst hat noch keinen Kosenamen von ihr. Jetzt wurde publik, wie Harry auf einen Spitznamensvorschlag reagierte.

Byrony Gordon ist eine gute Freundin von Meghan und interviewte den Prinzen für ihren Podcast über psychische Gesundheit. Dabei habe der Blaublüter einen sehr bodenständigen Eindruck auf sie gemacht, erzählte sie in der TV-Show Loose Women. Deshalb ließ sich die Aktivistin zu einem kleinen Scherz hinreißen und fragte: "Kann ich dich 'Hazza' nennen?" Über diesen Vorschlag soll der 33-Jährige wohl ziemlich erschrocken gewesen sein, ließ sich dann aber nichts weiter anmerken. Ob seine Liebste ihn nun auch so nennen will, ist jedoch nicht bekannt.

Aber nicht nur Freunde des einstigen Suits-Stars verteilen gerne lustige Namen, auch Harrys Vater Prinz Charles (69) hat sich etwas Besonderes für die Amerikanerin überlegt. Er soll Meghan "Tungsten", zu Deutsch "Wolfram", nennen. Die ungewöhnliche Wahl sei anerkennend gemeint, denn das namensgebende Metall ist besonders widerstandsfähig und stark.

Herzogin Meghan und Prinz Harry in Dublin 2018splashnews
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Dublin 2018
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Ascot, Juni 2018Chris Jackson/Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Ascot, Juni 2018
Prinz Charles, Herzogin Camilla und Hezogin Meghan am Buckingham Palast im Mai 2018Getty Images
Prinz Charles, Herzogin Camilla und Hezogin Meghan am Buckingham Palast im Mai 2018
Was meint ihr: Nennt Meghan Harry jetzt heimlich "Hazza"?2555 Stimmen
577
Ja, ich glaube schon, dass sie das macht. Einfach, um ihn zu ärgern.
1978
Nein, sie wird sich eher etwas Eigenes überlegen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de