Das Versteckspiel scheint endlich beendet! Pippa Matthews (34), die Schwester der britischen Herzogin Kate (36), erwartet in wenigen Monaten ihr erstes Kind – schon im Oktober soll es so weit sein. Bisher konnte sie ihre kleine Wölbung noch geschickt vor den Paparazzi verbergen. Doch damit ist jetzt Schluss! Bei einem Tennisspiel in Wimbledon gab es jetzt die große Premiere: Pippa präsentierte ihren runden Schwangerschaftsbauch ganz natürlich und ohne Scheu!

Entspannt genoss die werdende Mutter diese Woche das Match zwischen Roger Federer (36) und Kevin Anderson, ließ sich von den Fotografen ablichten und winkte sogar in die Menge. Ein Detail stach den Paparazzi dabei natürlich ganz besonders ins Auge: Das blau gestreifte Oberteil der Schwangeren zeigte ihren Bauch zum ersten Mal in voller Pracht. Begleitet wurde Pippa zum dem Spiel erneut von ihrem Bruder James Middleton (31), der den Sitz links neben ihr ergattert hatte.

Bereits am 5. Juli hatte das Geschwisterpaar gemeinsam das Turnier besucht – und auch an diesem Nachmittag konnten aufmerksame Beobachter bereits Pippas kleine Wölbung bestaunen. Damals verbarg sie ihren Bauch allerdings noch unter einem lockeren, weißen Spitzenkleid. Diese Zeiten gehören nun aber offenbar endgültig der Vergangenheit an – oder was denkt ihr?

James und Pippa Middleton bei einem Tennisspiel in Wimbledon
Getty Images
James und Pippa Middleton bei einem Tennisspiel in Wimbledon
James Matthews und Pippa Middleton bei der Hochzeit von Lady Gabriella Windsor
Getty Images
James Matthews und Pippa Middleton bei der Hochzeit von Lady Gabriella Windsor
Herzogin Kate und Prinz William bei einem Event in London im Mai 2019
Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William bei einem Event in London im Mai 2019
Glaubt ihr, Pippa wird ihren Bauch ab sofort öfter zeigen?655 Stimmen
278
Ja, jetzt wird sie nicht mehr zurückrudern!
54
Nein, ich denke, das war nur eine Ausnahme.
323
Ich glaube nicht, dass sie darüber nachdenkt, was sie trägt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de