Endlich angekommen! Nach mehreren Tagen des Ein- und Auspackens durften Janni Hönscheid (27), Peer Kusmagk (43) und Söhnchen Emil-Ocean endlich die erste Nacht in ihrem neuen Haus verbringen. Obwohl sich die kleine Familie anscheinend sehr auf ihr Leben in der neuen Umgebung freut, erwähnt die Surferin im Netz sehr häufig, wie wohl sie sich in ihrer alten Wohngegend in Neu-Venedig im Südosten Berlins gefühlt habe. Doch wieso ist das Paar dann überhaupt umgezogen?

"Einer der Gründe war, dass der Vermieter einen [...] Teil des Hauses bei Airbnb reingestellt hat", verriet die hübsche Blondine kürzlich auf Instagram. Die gesamte Etage unter ihnen, somit ein viel zu großer Abschnitt des Gebäudes, sei immer wieder für kurze Zeiträume neu vermietet worden. "Und obwohl wir zwei Menschen sind, die Abwechslung lieben, war es uns doch schnell zu viel in unserem eigenen Zuhause, das eigentlich eine Ruhe-Oase für unsere kleine Familie sein sollte", ergänzte sie. Da es auch nicht selten vorgekommen sei, dass große Partygruppen unter dem Promi-Paar einzogen, haben sie ihr Glück einfach woanders gesucht.

Nun ging die Reise für die drei weiter nach Potsdam. In ihrer neuen Unterkunft versorgen sie sich selbst mit nachhaltiger Energie – im Sommer mit Sonne, im Winter mit Feuer. Darum sei Janni ganz besonders gespannt auf ihre Zeit als Selbstversorger, wie sie kürzlich in einem anderen Instagram-Post verriet: "Wir ziehen in ein Haus, das nicht einfach nur ein Haus ist, sondern ein Stück Zukunft!"

Janni Hönscheid und ihr Baby Emil-Ocean, Februar 2018Instagram / jannihonscheid
Janni Hönscheid und ihr Baby Emil-Ocean, Februar 2018
Janni Hönscheid, Emil-Ocean und Peer KusmagkInstagram / jannihonscheid
Janni Hönscheid, Emil-Ocean und Peer Kusmagk
Janni Hönscheid und ihr Sohn Emil-Ocean beim SpaziergangInstagram / jannihonscheid
Janni Hönscheid und ihr Sohn Emil-Ocean beim Spaziergang
Wärt ihr an Jannis und Peers Stelle auch umgezogen?2070 Stimmen
1971
Definitiv! Das war sicher stressig für die Familie.
99
Nein! Durch so was lasse ich mich eigentlich nicht stören.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de