Nach seiner Europa-Tour wartete die Polizei schon am Flughafen auf ihn! Gegen 6ix9ine (22) lag schon länger ein Haftbefehl vor. Der Grund: Der Rapper hatte Anfang des Jahres einen 16-Jährigen in Texas gewürgt. Der Teenie filmte ihn ohne seine Erlaubnis. Gestern ging es für Daniel Hernandez, wie 6ix9ine mit bürgerlichem Namen heißt, dann vom Flugzeug direkt ins New Yorker Gefängnis. Eigentlich sollte der 22-Jährige hier bis zum 20. Juli in Gewahrsam bleiben. Jetzt wurde aber bekannt: Der Hip-Hop-Star darf wieder auf freien Fuß!

Weil der Haftbefehl in Texas ausgestellt wurde, hätte 6ix9ine eigentlich noch mindestens eine Woche sitzen müssen. Die Behörden hätten in erst dann in den US-Bundesstaat überführen können. Bis er dort nun aber vor Gericht gestellt wird, darf sich der Hip-Hopper erst einmal wieder frei bewegen. Sein Anwalt handelte laut TMZ aus, dass er gegen eine Kaution von 150.00 US-Dollar freikommt. Allerdings ist diese Vereinbarung an eine Bedingung gekoppelt. 6ix9ine muss sich am Montag in Texas stellen und dort nochmal ein Sümmchen von 5.000 US-Dollar zahlen.

Der Rap-Star sorgt nicht zum ersten Mal für einen Skandal. Anfang Juni machte er Schlagzeilen, weil er mit Musikerkollege Fetty Wap (27) aneinandergeriet. 6ix9ine tauchte mit seiner Crew beim Tonstudio des Rappers auf. Ein Streit, dessen Grund bis heute nicht geklärt ist, eskalierte so weit, dass sogar Schüsse vielen. Verletzt wurde niemand.

6ix9ine, US-RapperInstagram / 6ix9ine_
6ix9ine, US-Rapper
6ix9ine, RapperInstagram / 6ix9ine_
6ix9ine, Rapper
Rapper 6ix9ine am John F. Kennedy-FlughafenInstagram / 6ix9ine_
Rapper 6ix9ine am John F. Kennedy-Flughafen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de