Singt Vanessa Mai (26) nun das schlimme F-Wort in ihrem neuen Hit mit Rapper Olexesh (30) oder haben sich die Fans einfach nur verhört? Anfang Juli sorgte die Ex-DSDS-Jurorin mit ihrem Song "Wir 2 immer 1" für große Ohren: Fans wollten an einer Stelle des Textes "zu viel F**ze in meinem Kopf" verstanden haben. Dass es sich bei dem missverstandenen Wort eigentlich um "Worte" handeln soll, erklärte die Sängerin bereits. Jetzt beteuerte Vanessa einmal mehr, niemals ein Lied mit einem solchen Ausdruck zu verfassen!

Bei Guten Morgen Deutschland wurde das hübsche Schlagersternchen einmal mehr auf das F-Wort-Gate angesprochen. Vanessa sei geschockt, dass manche Menschen wirklich denken, sie würde so ein Schimpfwort in den Mund nehmen: "Ich würde tatsächlich never ever solche Wörter in meinen Texten verwenden", erklärte sie im Gespräch mit dem Morgenmagazin. Schon vorab hatte Vanessa geäußert, dass manche Menschen eben nur das hören würden, was sie gerne hören wollen.

Der obszöne Verhörer sei während der Produktion wirklich keinem aufgefallen – auch nach mehrerem Hören nicht! "Niemand hat es gehört. Es war nie ein Thema", fügte Vanessa völlig verblüfft hinzu. Das Missverständnis tut dem Erfolg des Songs aber keinen Abbruch. Schon nach einer Woche sammelte das Musikvideo zur Single auf YouTube über zwei Millionen Klicks.

Vanessa Mai und OlexeshInstagram/olexesh
Vanessa Mai und Olexesh
Vanessa Mai, SchlagerstarInstagram / vanessa.mai.official
Vanessa Mai, Schlagerstar
Vanessa Mai, SchlagersängerinInstagram / vanessa.mai
Vanessa Mai, Schlagersängerin
Gefällt euch der Song von Vanessa Mai und Olexesh?618 Stimmen
299
Ja, trotz der Schlagzeilen finde ich den Song einfach toll.
319
Nein, das ist gar nicht meine Musik.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de