Wie heiß war Katie Price (40) und Kris Boysons Trip nach Thailand tatsächlich? Das Ex-Boxenluder und ihr Toyboy haben schon oft in der Öffentlichkeit Zärtlichkeiten ausgetauscht. Fotos ihres letzten gemeinsamen Turtelurlaubs sprengten dann aber endgültig die Klatschspalten: So leicht bekleidet und paarungsfreudig sah man selbst das Busenwunder noch nie – war das vielleicht sogar so vorgesehen? Angeblich sollen die lasziven Rekel-Pics inszeniert worden sein!

Dem ist sich ein Insider gegenüber Mirror Online jedenfalls sicher. "Es ist wahrscheinlich, dass Katie einen vertrauenswürdigen Fotografen mit auf ihre Reise mit Kris genommen hat", vermutet die Quelle, die sich mit Paparazzi-Agenturen bestens auskenne. Für die sexy Knutscheinlage könnte die Brünette seiner Erfahrung nach offenbar bis zu 11.197 Euro kassiert haben.

"Prominente wie sie wollen immer die Kontrolle über ihr Image haben, auf diese Weise können sie selbst entscheiden, was der Öffentlichkeit gezeigt wird", weiß der Berichterstatter. Katie wäre ein solches Manöver zuzutrauen: Immerhin hatte sie in der Vergangenheit zugegeben, Paparazzi engagiert zu haben.

Peter Andre und Katie Price im Februar 2009
Getty Images
Peter Andre und Katie Price im Februar 2009
Katie Price (rechts) und ihr Sohn Harvey mit einem Maskottchen im April 2018
Getty Images
Katie Price (rechts) und ihr Sohn Harvey mit einem Maskottchen im April 2018
Harvey und Katie Price
Getty Images
Harvey und Katie Price
Glaubt ihr, dass die Bilder gestellt sind?147 Stimmen
134
Auf jeden Fall!
13
Nee, das hat Katie doch gar nicht nötig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de